Foodfachzeitung im Internet
Mittwoch, 20. November 2019
Tipp
27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg

Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.
Publireportage
Druckansicht27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg
Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.


Nürnberg ist auch als Stadt eine Reise wert


Vom 12.–15. Februar 2020 findet die nächste Ausgabe der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, im Messezentrum Nürnberg statt und wird um zwei Hallen erweitert. Sie bietet dann noch mehr Raum für Bio! Erwartet werden zum grössten internationalen Branchentreff 3.500 Aussteller aus rund 100 Ländern. Mit dem Kongressschwerpunkt „Bio wirkt!“ rücken die positiven Effekte der ökologischen Wirtschaftsweise in den Fokus.

Die neue Sonderschau, der Treffpunkt „Wasser – Gefährdete Grundlage des Lebens?“ greift zudem ein hochaktuelles Thema auf. Alljährlich steht die BIOFACH für unvergleichliche Produktvielfalt, überzeugende Neuheiten, zahlreiche Impulse zu Food- und Sortimentstrends, vielfältige Networking-Möglichkeiten und fachlich fundierten Wissensaustausch.

Mit dem Treffpunkt „Wasser – Gefährdete Grundlage des Lebens?“ widmet die BIOFACH, zur nächsten Ausgabe einem hochaktuellen Thema spezielle Aufmerksamkeit. Wasser ist wichtigstes Lebensmittel aller, der Zugang zu sauberem Wasser ein Menschenrecht. Gleichzeitig ist das Wasser weltweit gefährdet. Die neue Sonderschau der BIOFACH wird den für die Zukunft der Ernährung insgesamt hoch-relevanten Themenkomplex Wasser deshalb unter anderem mit Table-Tops, Themeninseln und Vorträgen eingehend beleuchten.

Folgende Schwerpunkte sind geplant: „Bedrohte Reinheit: Herausforderung Wasserverschmutzung“, „Lebensgrundlagen erhalten: Möglichkeiten und Herausforderungen gemeinsamen Wasserschutzengagements“ sowie „Wasser als Lebensmittel: ein zeitgemässer Blick auf Qualität“. (Text: Messe Nürnberg)

www.biofach.de
12.–15. Februar 2020
im Messezentrum Nürnberg
(gb)

Tipp  ;">Publireportage – die neuesten Beiträge
Ecke für Profis
16.11.2019
.Käse: Verkauf steigt aber mengenmässig eher Importkäse

Der Schweizer Detailhandel hat 3% mehr Käse verkauft als im Vorjahr. Das stärkste Plus hatten Schmelzkäse und die Sorte Appenzeller. Mengenmässig gewannen ausländische, frankenmässig Schweizer Käse.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland