Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 6. Dezember 2019
Tipp
27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg

Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.
Publireportage
Druckansicht02.08.2012
Neu von BUITONI: Pasta Classica
Traditionelle Teigwaren neu interpretiert


Passend zum mediterranen Sommer präsentiert BUITONI die neue Qualität der Classica Pasta Linie und versprüht einen Hauch Italianità.


„Fatto in casa“ - die neue Qualität der sechs aromatischen Fleischfüllungen besticht mit authentisch italienischen Rezepten, inspiriert durch unser Traditionshaus Casa BUITONI in Sansepolcro. Die auserlesenen, natürlichen Zutaten, wie reines Rindfleisch, sonnengereifte Tomaten, frischer Blattspinat und buntes Sommergemüse, verleihen den Produkten den unvergleichlichen Geschmack. Und dies Dank der natürlichen Herstellung, ohne Zusatz von künstlichen Geschmacksverstärkern und Farbstoffen.

Die Tiefkühlung ermöglicht es wichtige Nährstoffe der Produkte zu erhalten und zugleich das Handling zu erleichtern. Da sich die Classica Neuheiten einfach portionieren lassen und in nur 3 Minuten al dente sind, genügt bei unvorhergesehenen Gästen ein Griff in die Tiefkühltruhe.

Die neue Classica Pasta ist sehr vielseitig einsetzbar. Ob als Suppe, Salat oder gar als Gratin, sie ist täglich ein Genuss! Die traditionellen Füllungen lassen sich leicht mit allerlei Saucen und Zutaten kombinieren und ermöglichen es Ihnen vielfältige Tagesmenus und ausgewogene à la Carte-Gerichte zu kreieren.

Neu finden Sie anregende Rezeptideen auf unseren Verpackungen! Die praktischen Beutel garantieren für ein vereinfachtes Handling und eine gute Unterscheidbarkeit zwischen den Rezepturen. Buon appetito!

Für nähere Informationen zu diesem Artikel wenden sie sich bitte an folgende Adresse:
Nestlé Suisse S.A.
Division Unit Frisco Findus
9401 Rorschach
Hotline: 071/ 844 85 30
Bezug via Frisco-Findus Verteilzentrum.
www.frisco-findus.ch
(gb)

Publireportage  ;">Publireportage – die neuesten Beiträge
Ecke für Profis
30.11.2019
.METZGEREI: Schweine kosten gleich viel wie vor 50 Jahren

Familie Schweizer gibt heute durchschnittlich weniger als 10% des Einkommens für Nahrungsmittel aus. Vor 50 Jahren waren es noch über 30%. Und dies trotz stetig gestiegener Konsumentenpreise. Aber in der Produktion verlief die Entwicklung anders.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland