Der foodaktuell-Delikatessenführer im Internet
 
Dienstag, 24. Oktober 2017
Tipp
02.10.2017
Fingerfood passt immer

Buchtipp: Fingerfood, Partyhäppchen ohne Besteck. Mit Leseprobe


Publireportage
Druckansicht15.09.2016
Messetipp:
Südback 2016
22.-25.10. 2016 in Stuttgart


Erwartet werden in Stuttgart 650 Aussteller – davon über 100 aus dem europäischen Ausland – ein Rekord.


Bei der 26. Auflage der Südback, Backbranchentreffpunkt vom 22. bis 25. Oktober in Stuttgart, sind neue Rekorde in Sicht. Die Nachfrage ist noch stärker als zum Vergleichszeitpunkt der letzten Veranstaltung. «Wir überlegen, wie nicht eingeplante Flächen in die Veranstaltung einbezogen werden können, um Unternehmen auf der Warteliste noch einen Stand anbieten zu können», sagt Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Die Messe Stuttgart und ihre Partner, die BÄKO-Zentrale Süddeutschland eG, der Landesinnungsverband für das Württembergische Bäckerhandwerk e. V. und der Landesinnungsverbands des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg, blicken optimistisch auf die südback 2016, die in diesem Jahr das grösste Event für die backende Branche im deutschsprachigen Raum ist. Erwartet werden in Stuttgart 650 ausstellende Unternehmen – davon über 100 aus dem europäischen Ausland, was eine neue Bestmarke darstellt. Auch bei den Fachbesuchern geht die Rekordjagd in die nächste Runde. Die Messe Stuttgart geht davon aus, dass die letzte Bestmarke aus 2014, als über 33.000 Fachbesuchern auf der südback waren, in diesem Jahr übertroffen wird.

Trotz sinkender Betriebszahlen im Bäcker- und Konditorenhandwerk gelingt es der südback nicht nur beständig zu wachsen – auch das Einzugsgebiet der Veranstaltung wird grösser. Bei den Ausstellern kann die Messe Stuttgart einen deutlichen Zuwachs von Ausstellern aus dem deutschsprachigen Ausland, vor allem aus Österreich verzeichnen. Und auch bei den Besucherzahlen erwarten die Messe Stuttgart und ihre Partner deutliche Zuwächse aus der D-A-CH-Region.

Das Geheimnis, das den Erfolg gegen den Markttrend ermöglicht, liegt nicht in den Rahmenbedingungen, sondern im Grundkonzept der Veranstaltung: In familiärer Atmosphäre bieten sich vielfaltige Möglichkeiten zum fachlichen Austausch mit Kollegen und Experten – an den Messeständen sowie im Rahmenprogramm. Und dort gewinnen viele Fachbesucher wertvolles Know-how und Anregungen, die direkt in der täglichen Arbeit umgesetzt werden können.

Rahmenprogramm und Awards belegen Innovationskraft

Der südback Trend Award wird im Bäcker-Trend-Forum, am Samstag um 15 Uhr, verliehen und findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt. Die Auszeichnung stellt richtungsweisende Entwicklungen, technische Innovationen und frische Ideen für den Erfolg der Betriebe vor und wird erstmals in drei festen Kategorien vergeben: Marketing und Verkauf, Rohstoffe sowie Arbeits- und Betriebstechnik. Neu ist auch die frühzeitige Bekanntgabe der Gewinner, die den Preis frühzeitig in der Kommunikation im Vorfeld ihrer Messebeteiligung nutzen können. Auch die erstmalige Auszeichnung der Preisträger im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung belegt den hohen Stellenwert des südback Trend Awards.


Die Verleihung von renommierten Awards und Branchenauszeichnungen sind traditionelle Elemente im Veranstaltungskonzept der südback. Bild: Jury


Der Wettbewerb um Auszubildende und qualifizierten Nachwuchs spiegelt sich auch in der backenden Branche wider und schlägt sich in verschiedenen Awards nieder, die talentierte Nachwuchskräfte in der Backstube auf die Bühne holen oder engagierte Ausbildungsbetriebe vorstellen.

Der Carlo-Wildt-Pokal findet in diesem Jahr zum 11. Mal statt. Hier stellen sich Nachwuchskräfte im Konditorenhandwerk dem Wettbewerb und zaubern süsse Kreationen zum Motto „Hochzeit“.

Der BakerMaker Award, der zum vierten Mal auf der südback verliehen wird, zeichnet aussergewöhnliches Engagement von Bäckerbetrieben bei der Nachwuchsförderung und erfolgreiche Konzepte bei der Gewinnung von Auszubildenden aus. Die südback unterstützt den Award erstmals als Premium-Sponsor.

Beim Back-Star Contest dreht sich alles um die handwerklichen Fertigkeiten der Auszubildenden und jungen Backtalente. Die Bekanntgabe der Gewinner sowie die Preisverleihung finden auf der südback statt.

Eckdaten der südback 2016

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, L-Bank Forum (Halle 1), Hallen 3, 5 und 7
Termin: 22. – 25. Oktober 2016
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr
Tageskarte: 30 Euro (inkl. VVS, ermässigt 16 Euro, Onlinekauf 25 Euro)
2-Tageskarte: 38 Euro (Onlinekauf 31 Euro)
Gruppenkarte: 19 Euro (ab 20 Personen, pro Person, bei Online-Kauf 17 Euro)
www.suedback.de/eintritt
www.suedback.de/trendaward
(Text und Bilder: Messe Stuttgart)
(gb)

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

foodaktuell.ch
Newsletter

foodaktuell.ch
Print-Journal


©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland