Der foodaktuell-Delikatessenführer im Internet
 
Donnerstag, 23. März 2017
Tipp
13.03.2017
Buchtipp: Webers Räuchern

Tipps, Rezepte und Tabellen zum selber Räuchern mit Leseprobe
Regionale Wertschöpfung und Marketing mit dem Trägerverein Culinarium:
Gütesiegel für Ostschweizer Regionalprodukte

Informationen in foodaktuell.ch

Direkt zur Culinarium-Website:
www.culinarium.com

* * *

Empfohlene Links

Schweizer Verband von Bio-Handel und Verarbeitung, mit aktuellen News vom Biomarkt
www.bionetz.ch

Zertifizierungen:
www.procert.ch

Fachschule für Bäckerei, Konditorei, Confiserie:
www.richemont.cc

Fachschule für Metzgerei:
www.abzspiez.ch

Internationale Privat-Fachschule für Koch-Profis: European Culinary Center DCT in Vitznau LU
Deutsch: german.dct.ch
English: www.culinary.ch

Journalismus, Webpublishing,
Agrar-Berichte:
eppenberger-media, Reinach AG
www.eppenberger.ch




Schweizerischer Bäckerei- und Konditorei-Personal-Verband
Publireportage
Druckansicht26.09.2015
Messetipp: Goûts+Terroirs 2015
Entdeckungstour für heimische Genüsse von nah und fern

Die 16. Ausgabe der Gastromesse «Salon Suisse des Goûts et Terroirs» öffnet ihre Tore am 28. Oktober in Bulle FR. Der etablierte Treffpunkt im Herbst wird auch dieses Jahr Liebhaber mit traditionellen Spezialitäten und authentischen Genüssen aus der Schweiz und anderen Ländern begeistern. Ehrengäste sind Genf, Pruntrut und das Elsass.


Wenn es um regionale Spezialitäten geht, kommt man an den Genüssen des Kantons Genf nicht vorbei. Genève Terroir ist seit der ersten Messe-Ausgabe mit von der Partie, trumpft jedoch dieses Jahr mit einem noch grösseren Stand auf und mit noch mehr Gaumenfreuden. Zum Entdecken gibt es: Die «Epicerie du Terroir» mit 1000+1 Delikatesse, ein Restaurant mit typischen Traditionsgerichten und Spezialitäten aus der Region am letzten Zipfel des Genfersees.

Begleitet werden die Köstlichkeiten mit den besten Crus aus den Rebbergen der 17 ausstellendenWinzern. Ein Teil des Standes lässt Sie den Absinth aus dem Kanton Genf entdecken. Umrahmt werden die Leckereien mit Werken des Fotografen Fred Merz, welcher die Landwirtschaft des Kantons künstlerisch beleuchtet.

Pruntrut mit St. Martinsfest und Elsass

Das Fieber des St. Martinsfestes erfasst auch die Goûts et Terroirs! Der Stand entführt Sie in die Stadt der Ajoie und lässt Sie das St. Martinsfest erleben, als wären Sie vor Ort. Degustieren Sie die typischen Gerichte, welche zu diesem Anlass serviert werden wie: Blutwürste, Adrio (typische Fleischklösse aus Schweinefleisch und –leber), die berühmte Saucisse d’Ajoie, der Pflaumenschnaps Damassine, Apfel- und Birnen-Brand und andere Spezialitäten. Das historische Kulturgut der Stadt Pruntrut wird anhand verschiedener Baudenkmäler inszeniert.


Die bekannten und beliebten Elsässer Pasteten


Das Elsass grenzt an die Schweiz, und diese baut seit mehreren Jahren Synergien mit dieser Region Frankreichs. Das Elsass ist der ausländische Ehrengast der 16. Messe-Ausgabe und lässt Sie die verschiedenen Delikatessen unserer Nachbarsregion (wieder-) entdecken. Wein, Fleischspezialitäten, Käse, Bier aus lokalen Brauereien und die obligaten weihnachtlichen Lebkuchen. Botschafter des Elsass ist Gérard Goetz, Küchenchef des bekannten «Hôtel Restaurant Julien» in Fouday F, einem Aushängeschild der Gastronomie und der Tourismusregion.

Neu: Swiss Finger Food Trophy

Die Gourmet-Arena ist eine Hauptattraktion der Goûts et Terroirs. Neben den beliebten Koch-Demonstrationen wird sie dieses Jahr um eine Glanznummer reicher: die Swiss Finger Food Trophy. Vier Teams von Gastronomen wetteifern während zwei Tagen um den Sieg, indem sie die originellsten und köstlichsten Häppchen kreieren. Die Trophäe verspricht, ohne Einsatz von Messer und Gabel, ein Schmaus für Augen und Gaumen zu werden.

Die Messe-Ausgabe 2015 wird auch für Kinder und Jugendliche zum Magneten. Im Erdgeschoss entsteht ein neuer grosser Stand, wo den 6- bis 16-jährigen Nachwuchs-Gourmets Workshops, Animationen und Shows rund ums Essen und die Kulinarik angeboten werden. Die Lehrlinge des Bäcker-Konditorenberufes stellen ausserdem ihre Arbeiten im ersten Stock der Messehalle aus. Weitere Attraktionen folgen und bereichern das Programm, aber vergessen wir nicht die Hauptakteure, nämlich 280 Aussteller heimischer Delikatessen, welche darauf warten, dass Sie ihre köstlichen Produkte kosten. (Text: G+T)

16. Salon suisse des Goûts et Terroirs
28. Oktober bis 1. November 2015
In der Messehalle Espace Gruyère, 1630 Bulle (FR)
www.gouts-et-terroirs.ch
www.facebook.com/goutsetterroirs
(gb)

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

foodaktuell.ch
Newsletter

foodaktuell.ch
Print-Journal

foodaktuell.ch
Dossiers
Kaffee & Tee
Gemeinschafts-Gastronomie
Käse & Milchprodukte
Glace
Wein & Bier

©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland