Foodfachzeitung im Internet
Montag, 19. April 2021
Tipp
27.03.2021
SÜFFA 2021 bereits im September

Metzgerei-Fachmesse vom 18. bis 20. 9. 2021 in Stuttgart: Vorschau
News, Tipps, …
Druckansicht17.11.2020
NEWS: Michel Péclard ist offiziell bester Gastronom 2020

Zum 17. Mal ist der Schweizer Publikumspreis Best of Swiss Gastro (BOSG) verliehen worden. Mit einer Premiere: Wegen der anhaltenden Coronarisiken wurde die Award-Night erstmals als reine Videoshow produziert. Highlights gab es aber auch digital: Vor allem die Verleihung des begehrten Master 2020 an den Gesamtsieger Michel Péclard mit seinem «L`O» in Horgen.

Die BOSG Fachjury hatte insgesamt 143 innovative Schweizer Lokale nominiert, die mit einem überzeugenden Konzept aufwarten. Während zwei Monaten haben sich diese Restaurants, Bars, Cafés oder Take-Away-Betriebe anschliessend dem Urteil des Publikums gestellt. Zehntausende Bewertungen wurden online über www.bosg.ch abgegeben. Zusammen mit der Note der BOSG Fachjury hat ihr Urteil die Gesamtwertung ergeben.

Die beste Gesamtbewertung und somit die Krone als Master 2020 und den ersten Platz in der Kategorie Fine Dining hat das «L`O» im zürcherischen Horgen erhalten. Das Urteil von BOSG zum «L`O»: «Das L`O besticht durch die perfekte Anpassung an die wunderschöne Lage direkt am Zürichsee. Das Lokal wurde im Naval-Style charmant renoviert. Auf jedem Quadratmeter wird der See einbezogen. Ganze Fische, Gemüse und Fleisch werden auf dem Indoorholzkohlegrill zubereitet. Die Fische stammen aus dem Zürichsee oder frisch aus dem Meer, leinengefangene Doraden, Loup de Mer oder Rascasse. Überfischte Produkte wie der Steinbutt stammen aus nachhaltigen Aquakulturen.»

Die Region Zürich stellt aber nicht nur den neuen Master 2020, sondern insgesamt zehn Gewinner in sechs verschiedenen Kategorien. Das starke Abschneiden der Betriebe in der Zentralschweiz mit 5 Gewinnern und in Graubünden und der Nordwestschweiz mit je drei Gewinnern beweist: Innovative Gastronominnen und Gastronomen mit entsprechend erfolgreichen Konzepten gibt es in allen Landesteilen der Schweiz. Zudem stellen das Tessin, die Ostschweiz und das Mittelland jeweils einen Gewinner.

Die Gastro-Awards von Best of Swiss Gastro sind der grösste Schweizer Publikumspreis und der einzige Award der Schweizer Gastronomie. Seit 2004 werden jedes Jahr die besten Gastronomiebetriebe ausgezeichnet. 2020 in diesen acht Kategorien: Fine Dining (Gourmet), Classic (Traditionell), International (Landestypisch), On the Move (Take away & Selbstbedienung), Coffee&Bistro (Café & Teestuben), Activity (Freizeit & Sport), Trend (Innovation) und Bar&Lounge (Nightlife). Das sind die Gewinner des Best of Swiss Gastro Award 2020 je Kategorie:

FINE DINING
1. Platz - L'O, Horgen
2. Platz - Landgasthof Sternen, Pfungen
3. Platz - Mauri's La Casa, Feusisberg

CLASSIC
1. Platz - Heimeli, Langwies
2. Platz - Grotto Ca'Nostra, Brione sopra Minusio
3. Platz - loohof die wirtschaft, Oftringen

INTERNATIONAL
1. Platz - SESH, Wallisellen
2. Platz - House of Mezze, Uster
3. Platz - Natolien Grillhaus, Brunnen

ACTIVITY
1. Platz - Restaurant Fredi, Winterthur
2. Platz - Zelgli Träff, Biezwil
3. Platz - Ustria Posta Veglia, Schleuin

TREND
1. Platz - Vierte Wand, Bern
2. Platz - OX'n Schenkon, Schenkon
3. Platz - Sonne Seuzach, Seuzach Dorf

COFFEE&BISTRO
1. Platz - Rockstar Cafe, Rorschach
2. Platz - KRAFTWERK Café Bar Restaurant, Zürich
3. Platz - Salon Café Bar Bistro, Zürich

ON THE MOVE
1. Platz - Samses, Zürich
2. Platz - Platte 14, Zürich
3. Platz - Kolins Kitchen, Zug

BAR&LOUNGE
1. Platz - Bierliebe & Friends, Luzern
2. Platz - Casa Colonial Bar & AVO Lounge, Neuenhof
3. Platz - St. Moritz Sky Bar, St. Moritz

Bis zum letzten Moment hat BOSG an einer Livedurchführung der legendären Award- Night gearbeitet. Die verschärften Massnahmen von Ende Oktober und die hohen Coronazahlen machten eine sichere, attraktive Durchführung jedoch letztlich unmöglich. Kurzfristig hat BOSG das Konzept für eine 45-minütige Online-Award Show auf die Beine gestellt, die den nominierten Betrieben trotzdem die verdiente Aufmerksamkeit generiert. Die von Sven Epiney moderierte Show wartet mit Überraschungsbesuchen bei allen Kategoriensiegern, Freudentränen und viel Emotionen auf. www.bosg.ch/awards2020 (Best of Swiss Gastro)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.04.2021
dFORSCHUNG: Folgen der Trinkwasserinitiative-Annahme
14.04.2021
dKOMMENTAR: Veganer Fischersatz liefert kaum Fisch-Nährstoffe
13.04.2021
dSAISON: Ist Rhabarber Gemüse oder Frucht?
12.04.2021
dKOMMENTAR: Keine gute Noten für Geschmack von Vegan-Pattys
10.04.2021
dNEWS: Migros deklariert Nutri-Score auf Eigenmarken
07.04.2021dSchalentier-Allergiker sollten Insektenprodukte meiden
06.04.2021dRessourcen sparen dank Nährstoffen aus Insekten, Pilzen und Algen
01.04.2021dKEIN APRILSCHERZ: Gemüseanbau im Weltraum
31.03.2021dTIPPS: Osterlamm richtig zubereiten
30.03.2021dNEWS: Die Migros wächst und prosperiert
29.03.2021dTIPPS: Wie lange halten sich gekochte Eier?
24.03.2021dKOMMENTAR: Wissenschaftler plädieren für Nutri-Score-Pflicht
23.03.2021dKOMMENTAR: Food Megatrends aus Sicht des GDI
22.03.2021dNEWS: Migros lanciert Nachhaltigkeits-Noten auf Produkten
21.03.2021dNEWS: Biokäse und Biobutter boomen im Detailhandel
17.03.2021dFORSCHUNG: Schon wenig Gezuckertes erhöht Körperfett
16.03.2021dKOMMENTAR: Nahrungsergänzung plus angereicherte Produkte ist riskant
15.03.2021dNEWS: Vegane Ernährung schmälert Knochengesundheit
13.03.2021dKinderwerbung für Fast Food, Snacks und Süsses nimmt zu
10.03.2021dNEWS: Schweizer essen mehr Guetzli aber importierte
09.03.2021dNEWS: Ja zum Freihandel mit Indonesien – die Folgen
08.03.2021dTIPP: Die richtige Bratpfanne
07.03.2021dWho is who bei den Hülsenfrüchten
03.03.2021dKOMMENTAR: Vitamin-D-Präparate zur Virenabwehr ist unbewiesen
02.03.2021dTIPP: Fleisch – Ausstellung der Nationalbibliothek in Bern
01.03.2021dNEWS: Schweizer essen weniger Schoggi aber mehr importierte
28.02.2021dNEWS: innovative Selenanreicherung im Apfelanbau
24.02.2021dKOMMENTAR: Appell an Verarbeiter - wenn Salz dann jodiertes
23.02.2021dNEWS: Bio boomt in Europa
22.02.2021dTIPPS: Schöne Haut dank gesunder Ernährung
Ecke für Profis
16.04.2021
.BÄCKEREI: Comeback von Buchweizen – die Vorteile

Brot und Teigwaren aus Buchweizen: Das glutenfreie Trendlebensmittel ist nussig-aromatisch und hat viel Potenzial als Alternative zu etablierten Getreidearten. Umgang erfordert Fachwissen.




Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland