Foodfachzeitung im Internet
Montag, 9. Dezember 2019
Tipp
08.12.2019
Hausgemachte Dipsaucen für Fondue Chinoise

Einfache und gelingsichere Rezepte für bekömmliche Chinoise-Saucen auf Sauerrahm- statt Mayonnaise-Basis.
News, Tipps, …
Druckansicht01.10.2019
NEWS: Mukoma Euloge Malonga ist offiziell bester Koch der Schweiz

Mukoma Euloge Malonga gewinnt den Swiss Culinary Cup 2019, das Wettkochen des Schweizer Kochverbands. «Kreiere in zweieinhalb Stunden zum Thema Feuer zwei Gerichte, welche dein Feuer und Leidenschaft für die Küche widerspiegeln». So lautete die diesjährige Aufgabe am Finale des Swiss Culinary Cup. Mukoma Euloge Malonga, stellvertretender Bereichsleiter Küche im Ruferheim Nidau/BE, zündete mit seinen Gerichten das Feuer zu seinem ersten Sieg an einem Kochwettbewerb. Er gewann vor Stefan Zimmermann, der als Küchenchef in René Schudels Restaurant Benacus in Unterseen/BE arbeitet. Den dritten Platz erkochte sich Raphael Frei, Sous-chef im Globus an der Bahnhofstrasse in Zürich.

Den vierten Platz teilen sich Gabriel Heintjes, Koch und Caterer, «Dinner by Gabriel Heintjes» in Embrach/ZH; Noah Bachofen, Diätkoch im Kantonsspital Glarus und Kevin Wüthrich, Sous-chef von Stefan Wiesner im Gasthof Rössli in Escholzmatt/LU. Die Medaillen und Diplome wurden anlässlich einer feierlichen Siegerehrung in der Trafohalle Baden übergeben.

Das Gesamtranking:
1. Mukoma Euloge Malonga, 35-jährig, stellvertretender Leiter Küche, Ruferheim, Nidau/BE
2. Stefan Zimmermann, 28-jährig, Küchenchef, Restaurants Benacus / Stadthaus, Unterseen/BE
3. Raphael Frei, 24-jährig, Sous-chef, Globus Zürich Gemeinsam auf Platz 4:
• Gabriel Heintjes, 27-jährig, Koch und Caterer, «Dinner by Gabriel Heintjes», Embrach/ZH
• Noah Bachofen, 24-jährig, Diätkoch, Kantonsspital Glarus
• Kevin Wüthrich, 29-jährig, Sous-chef, bei Stefan Wiesner, im Gasthof Rössli, Escholzmatt/LU

Der Swiss Culinary Cup ist einer der renommiertesten Kochwettbewerbe der Schweiz und wird seit über 20 Jahren vom Schweizer Kochverband durchgeführt. Er bietet die perfekte Bühne für Köche, die ihr Talent unter Beweis stellen wollen, aber auch ihr Wissen und Handwerk verbessern und erweitern möchten. Eine prominente Fachjury macht es möglich, den Wettbewerb auf einem hohen Niveau durchzuführen.

Die Finalisten dürfen zwei Gerichte zu einem ausgewählten Thema, unter Berücksichtigung von verschiedenen Komponenten, Kochen. Die Sieger und dessen Arbeitgeber erhalten eine spannende Plattform, sich zu präsentieren. Sie können ihr Netzwerk erweitern und gewinnen ein attraktives Preisgeld bis zu CHF 4‘000.-. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird das neue Aushängeschild des Schweizer Kochverbands. (Hotel & Gastro Union 26.9.2019)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
09.12.2019
dNEWS: Café crème wird günstiger
05.12.2019
dNEWS: Schweizer Biermarkt wächst - Bierimage wandelt sich
04.12.2019
dNEWS: Bundesrat gegen strengere Brot-Deklaration
03.12.2019
dGRATULATION: offiziell beste Bioprodukte 2019
02.12.2019
dGrosses Sterben der kleinen Metzgereien, Bäckereien, Beizen und Bauernhöfe
28.11.2019dFORSCHUNG: über gute, schlechte und neue Kohlenhydrate
27.11.2019dMacht Kaloriendeklaration bei Speisen im Restaurant Sinn?
26.11.2019dKOMMENTAR: Gesunde und nachhaltige Ernährung kombinieren
25.11.2019dTIPPS zum Kühlhalten und Tiefkühlen
21.11.2019dSAISON: Who is who bei den Nüssen
20.11.2019dTIPP: Food Waste vermeiden schont Umwelt und Portemonnaie
19.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Milchtechologen/innen 2019
18.11.2019dTIPP: «Frei von»-Lebensmittel sind für Gesunde ungeeignet
14.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Pannettone-Bäcker 2019
13.11.2019dNestlé setzt auf personalisierte Lebensmittel
12.11.2019dNEWS: Schweizer Zucker in Not
11.11.2019dNEWS: Neue Foodmesse in Bern: FOOD EXPO 29.11.-1.12
06.11.2019dNEWS: Schweiz brilliert an World Cheese Awards 2019
05.11.2019dNEWS: Die Besten der Schweizer Weinbranche 2019
04.11.2019dKonsumenten missverstehen «mindestens haltbar» zu oft
31.10.2019dFoodtrends Report 2019: Neuerfindung unseres Essens
30.10.2019dTIPP: Delikatessenmesse Goûts & Terroirs 2019 in Bulle
29.10.2019dTIPP: Gastland Mexiko an Basler Feinmesse 2019
28.10.2019dNEWS: Die besten Jungmetzger 2019 gekürt
24.10.2019dTIPP: Expovina, Zürcher Weinmesse startet 31.10.2019
22.10.2019dGDI-Studie Food loss: Wohin unser Essen verschwindet
21.10.2019dTIPP: Käsefest in Appenzell 26.+27.10. 2019
17.10.2019dKOMMENTAR: Hype um Stangensellerie als Superfood-Smoothie
16.10.2019dKOMMENTAR: Droht ein Restaurant-Sterben?
15.10.2019dZiegenzüchter wollen Jungziegenfleisch promoten
Ecke für Profis
07.12.2019
.CONFISERIE: Caramelprodukte im Trend

Caramel ist eine der weltweit erfolgreichsten Geschmacksrichtungen – nicht nur für Süsswaren. Die Herstellung ist auch im Haushalt möglich. In der Schweiz liegen Produkte mit Caramel im Trend.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland