Foodfachzeitung im Internet
Dienstag, 23. Juli 2019
Publireportage
17.06.2019
Waser Lachs: Rauchfisch aus Beckenried

Gourmets schwören auf handwerkliche Spezialitäten aus der Region. Seit Kurzem können sie auch geräucherte Fischfilets von einer Hobby-Premium-Räucherei in Nidwalden geniessen.
News, Tipps, …
Druckansicht06.05.2019
.NEWS: Der offiziell schönste Hofladen 2019

Die Anzahl Bauernbetriebe, die Produkte direkt ab Hof verkaufen, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Ein Grund für den Schweizer Obstverband (SOV) und den LANDfreund, die erste Nationale Hofladen-Prämierung zu lancieren und die schönsten Hofläden zu bewerten und auszuzeichnen. Nach Sichtung der Anmeldeunterlagen hat die Jury 16 Favoriten besucht und bestimmte den erst-, zweit- und drittplatzierten sowie die nachfolgenden Plätze vier bis zehn. Die Gewinner des Hofladen-Wettbewerbs 2019 sind:

1. Kathrin Märki aus Bözberg (AG)
2. Sandra Eigenmann aus Berg (SG)
3. Roger Iten aus Zug (ZG)
4. Anita Schmid-Emmenegger, Biosphärenreservat, Sörenberg (LU)
5. Manuela Mock, Appenzeller Hoflädeli, Appenzell (AI)
6. Andrea und Beat Leupi, Natura Beef, Winikon (LU)
7. Manuela und Matthias Müller, Sunnehof Beeri, Steinebrunn (TG)
8. Sandra und Fernand Andrey, Marché du Claru, Pierrafortscha (FR)
9. Marianne und Köbi Ritz, Eichhof, Balgach (SG)
10. Erika und Christian Arnold, Klosterhof, Seedorf (UR)

Aus der ganzen Schweiz haben 46 Hofläden beim gemeinsamen Wettbewerb mitgemacht. Die Bandbreite der Bewerber war gross: Es gab Bauernfamilien, die seit Generationen einen Hofladen betreiben, und Newcomer, die mit Enthusiasmus frisch gestartet sind. Bewertet wurde nach folgenden Kriterien:
Besteht ein Gesamtkonzept und passt dieses zum Betrieb?
Wie spiegelt sich dies im Ambiente und der Warenpräsentation?
Wichtig waren die Qualität der Produkte und das Sortiment?

Juryleiter und Präsident des Produktzentrums Direktvermarktung des SOV, Ernst Lüthi zeigte sich sehr erfreut über das grosse Interesse: «Die grosse Anzahl Teilnehmer deute ich als Zeichen, dass eine Professionalisierung stattfindet. Die Betriebe wollen eine Standortbestimmung vornehmen.» Nach Schätzungen seien rund 60 Prozent der Landwirtschaftsbetriebe im Direktverkauf.

«Die Direktvermarktung trägt eine grosse Verantwortung und ist Aushängeschild der Landwirtschaft», betont Lüthi. Daher sei es wichtig, dass dieser Bereich professionalisiert werde. Dazu trage auch dieser Wettbewerb bei. Der Wettbewerb «Wer hat den schönsten Hofladen» führen künftig der Schweizer Obstverband und der LANDfreund alle zwei Jahre durch. Weitere Infos: www.swissfruit.ch (SOV)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
23.07.2019
dTIPP: Pulled Pork – Königsdisziplin für Barbecue-Fans
22.07.2019
dSAISON: Früchtequalität: Hauptsache reif
18.07.2019
dTIPPS: perfekte Grillsteaks – von Rind bis Wild und Fisch
17.07.2019
dTIPPS: Argentinisch grillieren
16.07.2019
dDen Vitamin-D-Gehalt von Eiern erhöhen mit Solarium für Hühner
15.07.2019dNEWS: Monokulturen und Insektensterben fördern Ernteausfälle
11.07.2019dTIPP: Schwarzer Knoblauch ohne Knoblauchgeruch
10.07.2019dTIPPS: Grillmarianden selbst herstellen
09.07.2019dTIPPS: Qualitätsunterschiede der Melonen-Sorten
08.07.2019dNEWS: Immer mehr Brote werden importiert
04.07.2019dGRATULATION: Metzgerei Höhn im Goldregen
03.07.2019dTIPPS: Konfitüre und Gelee selber herstellen
02.07.2019dTipps: Special Cut Steaks richtig grillieren
01.07.2019dWeniger Pestizide dank moderner Technik?
26.06.2019dTIPPS: Blattsalat-Einkauf und -sorten
25.06.2019dTIPP: Bergprodukte einkaufen auf der Passhöhe
24.06.2019dNEWS: Aargauer brillierten an BBQ-Team-Meisterschaften
21.06.2019dNEWS: Softdrink-Hersteller reduzieren Zuckergehalte
20.06.2019dKOMMENTAR: Ist pflanzliches Protein gesünders als tierisches?
19.06.2019dTIPPS: Vielseitige und vitaminreiche Peperoni
17.06.2019dTIPP: Zuger Chriesisturm Montag, 24. Juni 2019
16.06.2019dTIPP: Bio Marché 21. - 23. Juni 2019 in Zofingen
13.06.2019dTIPP: Proviande lanciert Lern-Videos über Special Cut Steaks
12.06.2019dTIPP: Bell BBQ Single- und Team-Masters 2019
09.06.2019dNEWS: Migrolino plant unbediente Kleinstläden
06.06.2019dUnterschätzte Risiken durch Krankheitserreger in der Küche
03.06.2019dNEWS: Stevia-Süssstoff boomt
29.05.2019dNews: Illegale Thunfisch-Färbung endlich nachweisbar
28.05.2019dNEWS: Biolandbau wächst weiter
27.05.2019dKOMMENTAR: Abgelaufenes Datum kontra Foodwaste
Ecke für Profis
20.07.2019
.GASTRONOMIE: Den Grill-Horizont erweitern

Grillgeräte sind mit Gas-, Kohle oder elektrisch beheizt und erreichen 300-400 Grad. Einige haben Deckel, das Gargut liegt normalerweise auf einem Gitterrost. Aber es gibt Ausnahmen. Bieten diese kulinarische Vorteile oder nur Marketing-Gags?
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland