Der foodaktuell-Delikatessenführer im Internet
 
Sonntag, 16. Dezember 2018
Publireportage
Druckansicht20.07.2013
Schweizer Produkte an der Anuga 2013
Weltgrösste Foodmesse 5.- 9.10. 2013 in Köln


Die Schweizer Nahrungsmittelbranche ist mit einer breiten Palette an innovativen Produkten an der diesjährigen Anuga in Köln vertreten. Vom 5. - 9. Oktober 2013 präsentieren die Schweizer Aussteller hochwertige Spezialitäten für eine anspruchsvolle und genussvolle Ernährung. Bild: Proviandestand im 2011


Modern und vielseitig ist das Angebot, welches die 12 Schweizer Aussteller im SWISS Pavilion an der Anuga 2013 präsentieren wird. So hat die Bio-Müesli-Pionierin eine neue Müesli-Generation entwickelt, die zurück zum Ursprung geht. Das neue Müesli überzeugt durch seine einfache Rezeptur mit puren, gesunden Zutaten. Eine Portion deckt einen Drittel des Tagesbedarfs an Hafer-Beta-Glucan, der eine positive Wirkung auf den Cholesterin-gehalt im Blut hat, ab. Mit Honig und ganzen Mandeln sorgt das Knuspermüesli Löffel für Löffel für Genuss und Vitalität.

Ein anderer Aussteller stellt die in eigener Produktion hergestellten Konfitüren, Gelées und Backmarmeladen vor. Zur Verfügung stehen kleine Frühstücksportionen sowie Grossgebinde. Für Einzelhändler und Supermärkte eignet sich das Konfitüren-Sortiment „Royale“ im 390g Glas auf Premium-Niveau mit 70% Fruchtanteil und ganzen Fruchtstücken. Mit feinen Konfitüren, Fruchtaufstrichen und Marmeladen ist ein anderes Schweizer Unternehmen präsent. Es stellt zudem Maronenpürée, Kartoffel-spezialitäten, Fruchtsäfte und Kindernährmittel vor.

Getreideriegel liegen im Trend, weil sie gesund sind und sich hervorragend als kleine Mahlzeit für zwischendurch eignen. Eine Vielzahl verschiedener Riegel-Spezialitäten warten in der Halle 3.1 auf ihre Verkostung. Dazu gehören z.B. Sportler-Riegel, angereichert mit Proteinen, L-Carnitin, Energie, Omega 3-Fettsären, Crunch/Granola Riegel mit knackiger Textur und hervorragenden Röstaromen und Kinder-Riegel in Soft-Technolgy. Spezial-Riegel wie allergenfreie Produkte, mit speziell grobstückigen Zutaten, zuckerarm und Bio-Qualität sowie neue rechteckige Riegelformate ergänzen die Angebotspalette.

Nachhaltig produzieren, bewusster konsumieren

Die Kernkompetenz eines weiteren Ausstellers liegt in der Herstellung von Öl- und Fettmischungen. So werden ausschliesslich RSPO Segregated zertifizierte Palmprodukte (Öl, Stearin, Olein, Palmkernöl) mit der Garantie der Rückverfolgbarkeit angeboten. Seit Neuestem sind zusätzlich palmfreie Fette und Margarinen - auch in Bioqualität - erhältlich. Auf besonderes Interesse dürften auch High Oleic Sonnenblumenöl und HOLL Rapsöl stossen, die sehr stabil sind und sich deshalb besonders zum Frittieren und Braten bei hohen Temperaturen eignen.


41 Schweizer Firmen zeigen im SWISS Pavilion, Halle 3.1, im SWISS Cheese Pavilion, Halle 10.1 sowie im SWISS Meat Pavilion, Halle 5.2, ein vielfältiges Angebot.


Eine andere Firma präsentiert an der Anuga vormarinierte Oliven, erhältlich in zwei verschiedenen Sorten mit Curry- und mit Kräutermarinaden. Sie überzeugen Feinschmecker durch ihren hervorragenden und unverfälschten Geschmack, da bei der Marinade bewusst auf den Einsatz von Säuerungsmitteln verzichtet wurde. Verschiedene Fischsorten, marinierte Pilze und Früchte in Konservendosen gehören zu den Spezialitäten eines Handelsunternehmens, das ausserdem gefrorene und getrocknete Früchte im Programm hat.

Innovatives Lifestyle-Getränk und feinste Schokolade

Swiss Energetic Drink ist ein natürliches Lifestyle-Getränk eines Ausstellers, das nicht nur erfrischt, sondern auch neue Energie sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefert. Abgefüllt ist das schmackhafte Erfrischungsgetränk in einer trendigen rot/weiss gestalteten Aluminiumflasche sowie in 250 ml Dosen, die bereits durch ihr Swiss Design ein Eyecatcher sind.



Mit Stevia gesüsste Schokolade von Villars


Für Schweizer Schokoladentradition steht ein bekanntes Unternehmen, das anlässlich der Anuga vier Genuss-Packungen, gefüllt mit köstlicher Milch- und Zartbitter-Schokolade, zart schmelzender Pralinen-Schokolade oder feinen Likörtropfen vorstellt. Neu im Sortiment sind zwei 100-Gramm-Degustationstafeln: Milchschokolade mit gerösteten und Zartbitterschokolade mit karamellisierten Mandeln. Mit seiner feinen Trinkschokolade ist ein international bekannter Markenartikelhersteller vertreten. Das Schokoladenpulver wird aus Schweizer Schokolade hergestellt, löst sich perfekt in warmer und kalter Milch auf und bietet ein volles Geschmackserlebnis.

Exportschlager Schweizer Käse

Die Schweiz gehört zu den Ländern, die über eine jahrhundertlange Tradition in der Herstellung von Käse verfügt. Das bedeutendste Agrarexportgut der Schweiz an der weltgrössten Lebensmittelmesse ist wiederum prominent vertreten. Für die Präsentation und den Verkauf von Schweizer Käse bündelt die Switzerland Cheese Marketing SCM in der Halle 10.1 auf über 540 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine ganze Reihe namhafter Exporteure und stellt dem internationalen Publikum in einer grossen Käseshow und mittels verschiedener Degustationen die Hochwertigkeit und die einzigartigen Geschmacks-erlebnisse vor.

Inmitten des Geschehens bietet ein Schweizer Restaurant mit insgesamt 90 Sitzplätzen Raum für Handels- und Fachgespräche. Zusätzlich zu den bedeutenden Käsesorten wie Appenzeller®, Emmentaler AOP, Le Gruyère AOP und Tête de Moine AOP rechnet die SCM mit weiteren, mehr als 100 Käsespezialitäten der verschiedenen Exporteure.


Switzerland Global Enterprise organisiert in Zusammenarbeit mit Switzerland Cheese Marketing AG die beiden Pavilions in den Bereichen Anuga Fine Food sowie Anuga Dairy, Proviande organisiert den Schweizer Stand im Bereich Anuga Meat.


Der grosse Schweizer Auftritt am SWISS Cheese Pavilion von SCM kommuniziert Hoch-wertigkeit, Vielfalt, Tradition und unvergleichliche Geschmackserlebnisse. Dem Fach-publikum werden dabei die Produkte massgeschneidert auf die einzelnen Marktsegmente präsentiert: für die klassische Käsetheke, das Prepacking und das SB-Regal.

Für den deutschen Handel wird die SCM Deutschland bereits die Marketingaktionen für 2014 vorstellen sowie das neue Logo für die Schweizer Käsebranche präsentieren. Erwartet werden auch in diesem Jahr zahlreiche Einkäufer und Entscheider aus dem internationalen Käsehandel sowie bedeutende Journalisten der deutschen Fachpresse.

«Schweizer Fleisch» erlebbar machen

Unter der Dachmarke «Schweizer Fleisch» stellen vier Schweizer Unternehmen ihre Exportsortimente auf der grössten Food & Beverage-Messe der Welt vor. Bereits die imposante Bilderwelt, die den rund 400 Quadratmeter grossen Stand schmücken wird, soll den Besuchern Schweizer Fleischspezialitäten schmackhaft machen. Im Fokus stehen exklusive Produkte aus der Schweiz, die für höchste Qualität, traditionelle Zubereitung und einzigartigen Genuss stehen.

„Mit unserem Gemeinschaftsauftritt möchten wir auch in diesem Jahr Schweizer Fleischspezialitäten erlebbar machen und den Handel gezielt über die Vorzüge von Schweizer Fleisch informieren“, sagt Daniela Haller, Leiterin Marketingkommunikation International von Proviande. Zusammen mit den Mitausstellern Meinen AG, Micarna SA, Orior AG und Traitafina AG sind die Vertreter der Schweizer Fleischbranche in Halle 5.2 am Stand B-053 zu finden.

Als Branchenorganisation ist Proviande das Informations- und Kompetenzzentrum der Schweizer Fleischwirtschaft. Sie ist die zentrale Organisation für sämtliche Anliegen und Fragen rund um den Schweizer Schlachtvieh- und Fleischmarkt sowie das Nahrungsmittel Fleisch. Unter der registrierten Dachmarke «Schweizer Fleisch» unterstützt Proviande die Exportaktivitäten der Schweizer Fleischbranche. Durch die gemeinsame Nutzung von Plattformen soll der Absatz von Schweizer Fleischspezialitäten im Ausland kontinuierlich gefördert werden. (Text: Switzerland Global Enterprise)

Anuga 2013: Ausstellerliste SWISS Pavilion Halle 3

bio-familia AG
BIONEO SA
Buen vivir GmbH
Dumet AG
Fair Commodities Trading SA
Florin AG
Glarner Feingebäck AG
Haco AG
Hero AG
Räber AG
Sippo
SwissMont Beverages AG
Villars Maître Chocolatier SA
Wander AG

Mitaussteller Proviande-Gemeinschaftsstand:
Meinen AG http://www.meinen-bern.ch/
Micarna SA http://www.micarna.ch/
Orior AG http://www.orior.ch/
Traitafina AG http://www.traitafina.ch/

Praktische Infos zum Messebesuch:

Neue Öffnungszeiten: Die Anuga öffnet an allen fünf Messetage ihre Tore um 10.00 Uhr, statt wie bisher um 9.00 Uhr, und schliesst um 19.00 Uhr - mit Ausnahme des letzten Messetages, an dem die Türen bereits um 18.00 Uhr schliessen. Die Messe ist ausschliesslich für Fachbesucher geöffnet. Alle Eintrittskarten sowie Ausstellerausweise gelten als kostenlose Fahrscheine für Busse und Bahnen in Köln und Umgebung.

Anuga, die grösste internationale Foodfachmesse
5. bis 9.10.2013 in Köln
www.anuga.de

Mit den Anuga-Tickets kostenlos Bus und Bahn benutzen: Sowohl mit den Ausstellerausweisen als auch mit den Besuchertickets ist die Benutzung von Bussen und Bahnen in Köln und Umgebung kostenlos (im gesamten VRS-Gebiet).

Informationen und Bestellung bei:
Büro Koelnmesse, Handelskammer Deutschland – Schweiz
Tödistrasse 60, 8002 Zürich
Tel. 044 283 61 11
e-mail: info@koelnmesse.ch
(gb)

Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland