Foodfachzeitung im Internet
Freitag, 6. Dezember 2019
Tipp
27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg

Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.
Publireportage
Druckansicht18.04.2011
Delicarna am neuen Standort in Pratteln
Fleisch-Spezialitäten aus aller Welt (PR)


Delicarna am neuen Standort in Pratteln

Delicarna, gegründet im Jahr 1988, ist ein renommierter Premiumspezialitäten-Importeur von Fleisch, Geflügel, Wild und Seafood. Ende 2010 zog die Basler Firma vom Standort St.Johann um nach Pratteln ins Logistikzentrum von Geissler im Wannenboden 8, wo mehr Platz besteht sowie eine grosszügige, moderne Infrastruktur, und wo die Verzollung im eigenen Haus stattfinden kann. Auch wegen eines Grossbrandes im Lagergebäude vor einem Jahr drängte sich der Wechsel auf, da die Zukunft im geschädigten Gebäude unsicher wurde.

Delicarna machte sich einen Namen mit Straussenfleisch aus Südafrika, das auch heute noch zu den Bestsellern der Firma gehört. Die Schweiz hat notabene europaweit den höchsten Strausskonsum. Auch Lamm, Irland-Beef, Bison und Pferd gehören zu den Frischfleisch-Kernkompetenzen von Delicarna. Im Tiefkühlbereich sind es Wild, Geflügel und Fisch.

«Wir sind ein reiner Nischenplayer», sagt Firmenleiter Werni Tschannen. Er und seine Fachspezialisten besuchen als Foodscouts regelmässig Lieferanten sowie die weltweit wichtigen Messen auf der Suche nach Neuheiten und Spezialitäten. Den grössten Teil vermarktet die Firma als Rohfleisch, aber einige Spezialitäten lässt sie in der Schweiz im Lohnauftrag veredeln.

Eine Exklusivität und Rarität im Delicarna-Sortiment ist «Dry aged Beef», rassenreines Hereford-Rindfleisch aus Irland, vollfleischig und 21 Tage offen am Knochen gereift (Bild: Irische Hereford-Rinder). «Der Import von Irish Beef konnte innert Jahresfrist verdoppelt werden», freut sich Tschannen. Das begehrte Fleisch von der «Grünen Insel» ist ein Hauptgrund, weshalb der Handelsumsatz im Geschäftsjahr 2010 erneut markant anstieg.

Nicht nur die Premiumqualität von Delicarna ist der wesentliche Kundennutzen sondern auch das breite Sortiment, konkurrenzfähige Preise, tägliche Lieferungen und die Fachberatung: Von den gesamthaft 120 Mitarbeitern arbeiten sieben im Verkauf, ausschliesslich Metzger und Poissonier, welche die Bedürfnisse der Kunden kennen und ihre Sprache sprechen.

Die Delicarna-Philosophie beinhaltet Treue und Beständigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette. Dadurch kann die Firma Spitzenqualität und dauerhafte Lieferbereitschaft garantieren. Auch die seit 2008 bestehende Zertifizierung nach ISO 22000 ist ein Beweis für Sorgfalt und Professionalität. Delicarna arbeitet mit mehreren externen Labors zusammen.

Delicarna legt Wert auf artgerechte Tierhaltung, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Die sorgfältig ausgewählten und regelmässig persönlich überwachten Produzenten halten ihre Tiere auf der Weide und geben ihnen naturreines Futter. Mit der Schlachtung vor Ort werden lange Transportwege vermieden. Davon profitieren auch die Kunden und Konsumenten.


Werni Tschannen besichtigt eine Straussenfarm in Südafrika

Im Einkauf heisst das Motto: je näher desto besser. Delicarna kauft direkt beim Produzenten ein, auch aus ökologischen Gründen, soweit möglich in Europa, und kontrolliert die Einhaltung der Qualitätsvorgaben vor Ort. Aber der Strauss gehört natürlich als Steppentier zu Südafrika wie der Eiffelturm zu Paris. Bei Ankunft in der Schweiz werden die Waren nochmals auf Qualität und Zuschnitt kontrolliert sowieTemperaturkontrollen und sensorische Untersuchungen durchgeführt.

Delicarna besitzt vor allem Engros-Kunden wie Metzgereien, Cash+Carrys, Comestibles sowie Grossverteiler, welche die Ware zum Teil beim Firmensitz in Pratteln selbst abholen oder täglich mit Frisch- und Tiefkühl-Produkten durch Frigotransport «just in time» beliefert werden. Kurante Artikel sind täglich lieferbar, Raritäten innert zwei Tagen ab Bestellung.

Delipronto: Personal-Dienstleistung nach Mass

Delicarna besitzt ein zweites Geschäftsfeld im Bereich der Verleihung von Akkordmetzgern und hat sich auch hier den Ruf als zuverlässiger Partner geschaffen. DELIPRONTO ist ein Dienstleistungsbetrieb für Qualität in der Grob- und Feinverarbeitung von Fleisch. Hundert geschulte und tüchtige Metzger erledigen Aufträge vor Ort beim Kunden zuverlässig nach dessen Schnitt-Spezifikation. Auch diese Dienstleistung ist ISO 22000:2005 zertifiziert und beinhaltet die vorgeschriebenen Schulungen in Hygiene und Sicherheit sowie die medizinischen Abklärungen vor- und während des Auftrags. Der Kunde kann sich somit auf das Wesentliche konzentrieren. Ansprechpartner und DELIPRONTO-Leiter ist Thomas Schweizer.

Delicarna AG
Im Wannenboden 8, 4133 Pratteln
Tel. 061 386 10 10, Fax. 061 382 32 70
www.delicarna.ch
(gb)

Publireportage  ;">Publireportage – die neuesten Beiträge
Ecke für Profis
30.11.2019
.METZGEREI: Schweine kosten gleich viel wie vor 50 Jahren

Familie Schweizer gibt heute durchschnittlich weniger als 10% des Einkommens für Nahrungsmittel aus. Vor 50 Jahren waren es noch über 30%. Und dies trotz stetig gestiegener Konsumentenpreise. Aber in der Produktion verlief die Entwicklung anders.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland