Der foodaktuell-Delikatessenführer im Internet
 
Donnerstag, 23. November 2017
Tipp
01.11.2017
Buchtipp: Jacky Donatz: Mein Leben – meine Rezepte

Mehr als ein Kochbuch des bekannten Fleisch-Gourmetkochs. Mit Leseprobe.


Publireportage
Druckansicht08.09.2017
Tipp: Pop up Restaurant im Swissôtel Zürich


Das Pop up Restaurant studio31 hat heute erneut während der Food Zurich für zehn Tage seine Türen geöffnet im 31. Stock des Swissôtels in Zürich-Oerlikon. Sascha Friedrichs, Executive Chef im Swissôtel Zürich (Bild unten), verwirklicht somit einen seiner Träume, ein Gourmetrestaurant hoch über den Dächern Zürichs zu betreiben. In der höchstgelegenen „Gourmetstube“ Zürich Nords wird ein exquisites 4-Gang Menü in gediegenem Ambiente serviert, so Friedrichs.


Zusammen mit Michael Weber, dem Director of F&B, hat Friedrichs das Konzept für ein Pop-Up Gourmetrestaurant in Zürich Nord kreiert. Das studio31 ist ein Restaurant, in dem die Gäste ein zeitgenössisches Design und eine internationale moderne Küche geniessen können. Mit dem Schwerpunkt auf frischen und nachhaltigen Produkten steht der Genuss im Vordergrund, welcher durch die Präzision im Handwerk und im Detail kommuniziert wird. „Gourmet ist die authentische und ehrliche Verwendung von Materialien in der Anwendung der modernen Auslegung“, so Friedrichs.


Rosa gegarte Entenbrust mit Erbsensalat: Food Art auf dem Teller – fast zu schön zum essen


Man möchte den Gästen kulinarisch etwas Besonderes für diesen Event bieten, was es so in Zürich Nord noch nicht gibt. So entstand die Idee für ein Gourmetrestaurant. Das Swissôtel Zürich und studio31 versprechen ein Erlebnis der besonderen Art, hoch über den Dächern Zürichs in einem entspannten Ambiente, passend mit exklusiven Gerichten.

GERICHTE AUS DER STUDIO31 WELT

TOM KHA GAI
„5 Monate alt“, alter Ansatz wird immer wieder auf Neuen gegossen und gekocht, somit wird die Suppe von mal zu mal intensiver und geschmeidiger

Einlage: konfierte Steinchampignons, Tomatenconcasse, getrocknete Passionsfrucht-Honigkirschtomate, Kafirlimette und Sellerie-Topinamburpüree

RAUCHLACHS
kalt geräuchertes Rücken/Filetstück vom schottischen Lachs, welcher natürlich nachhaltig gezüchtet ist. Beilage: Spicy Karottenpüree, Pink Grapefruitgel, frische Pink Grapefruit, Sansho Pfeffer (jap. Bergpfeffer) Baiser, Holunderblütensud, Kresse

STOCKENTE & ERBSE
Rosa gegarte Entenbrust, welche bei 62 Grad über eine Stunde ruht und im eigenen Fett gelagert wird. Beilage: Erbsensalat (Erbsen, Edamame, Minze, Fischsauce mit Knoblauch und Chili), Granny Smith Apfelperlen, Erbsenpüree, Steinpilzcreme, Apfelgel und Tamari-Sekigahara Jus (alte jap. Sojasauce)

DIM SUM mit SHISO-PONZU (Bild)
Gefüllt mit Schweizer Schweinefleisch, Schnittlauchblüten, Knoblauch und Schalotten. Beilage: Süss-Saure Salatgurken, Shiso-Ponzu Sauce (säuerliche Sojasauce mit Zitrussaft und Bonito Flakes)

POPCORN-MOUSSE
Beilage: karamellisiertes frisches Butterpopcorn, Mohn-Financier, Pistaziencreme, frischer Mohn, Sauerkischen, Sauerkirschengel, Kupferknisterpulver und Honigkresse

FACTS & FIGURES:
Datum: 08. - 17. September 2017
Öffnungszeiten: 19:00 - 22:00 Uhr
Tischreservation: contact@lemuh.ch oder telefonisch unter 044 317 31 62
Anzahl Sitzplätze: 30
Homepage:
www.lemuh.ch/studio31
www.swissotel.com
(Text: Swissôtel)
(gb)

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

foodaktuell.ch
Newsletter

foodaktuell.ch
Print-Journal


©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland