Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 18. Juli 2019
Publireportage
17.06.2019
Waser Lachs: Rauchfisch aus Beckenried

Gourmets schwören auf handwerkliche Spezialitäten aus der Region. Seit Kurzem können sie auch geräucherte Fischfilets von einer Hobby-Premium-Räucherei in Nidwalden geniessen.
News, Tipps, …
Druckansicht03.10.2018
Erfolgreicher Event «Genuss-Stadt Lugano» 2018



Tessiner Polpette


Nach elf Tagen ist das Festival «Lugano - Città svizzera del Gusto 2018» mit über 100 gastronomischen Events in Stadt und Umgebung am 23.9.2018 zu Ende gegangen. Die lehrreiche und kulturelle Bedeutung von Genuss-Stadt Lugano ist ihrem hohen Anspruch mehr als gerecht geworden. Ein Publikumserfolg war die Ausstellung «Genuss gestern, heute und morgen» in der Villa Ciani.

Und ein Highlight war am Ende der grosse Erfolg der Ausstellung «Geliebte Polpetta» (Meatballs) mit 45 beteiligten Restaurants in Lugano und Umgebung. Unter den rosigsten Erwartungen an die Genuss-Stadt Lugano war auch der Wunsch, auf bescheidene Weise zur Wiederbelebung der lokalen Gastronomie beizutragen. Und tatsächlich hat sich die Polpetta einen Platz im Herzen der Luganer Feinschmecker erobert.

Dieses beliebte, von jedem Koch anders interpretierte, Gericht hat Rekordzahlen erreicht: seit dem Start von «Geliebte Polpetta» wurden fast 10000 Portionen Polpette serviert. Der beste Beweis dafür, dass das Angebot dem Publikum definitiv gefallen hat. Guido Sassi, bekannter Luganer Gastwirt meint: «Die Idee mit der Polpetta war sehr erfolgreich und hat einen nicht zu unterschätzenden Impuls gegeben: Ich bin froh, dass es einer Veranstaltung wie Genuss-Stadt Lugano gelungen ist, auch die Gastronomen aktiv einzubeziehen.» Auch wenn die spätsommerliche Hitze die Besucher ein wenig vom Genuss-Dorf auf dem Messegelände ferngehalten hat, hat sie dafür die Restaurants in der Umgebung begünstigt, von denen viele aufgrund der grossen Resonanz des Publikums auch weiterhin Polpette auf der Speisekarte haben werden.

Auch die Teilnahme des Publikums an den Genuss-Workshops im Kongresszentrum war gut, wo dank eines an Inhalten und Anregungen reichen Programms Konferenzen, Zusammenkünfte, Unterricht und Workshops mit Produzenten und Fachleuten aus dem Tessin angeboten wurden, die den Teilnehmern die Geheimnisse der Branche mit einer erfolgreichen Mischung aus Bildung und Genuss näher brachten. Einige Veranstaltungen im Kongresszentrum waren sogar ausverkauft, wie bspw. zu den Themen Bier oder Brot sowie das Treffen in Lugano mit Joan Roca – einem der besten Köche der Welt – um über Essen, Wein und Tourismus zu sprechen: auf internationaler Ebene ein topaktuelles Thema.

Die Ausstellung hat den Organisatoren der nächsten Ausgabe dieser Veranstaltung, die vom 12. bis zum 22. September 2019 in Montreux stattfinden soll, so gut gefallen, dass der Stadtrat für Kultur und Tourismus, Jean-Baptiste Piemontesi, die Ausstellung im nächsten Jahr in der Waadtländer Stadt wiederholen möchte. Die ursprüngliche Idee des Projekts Genuss-Stadt war, verschiedene Gebiete mit Blick auf Branche und Know-how zusammenzubringen und so Synergien zu erzeugen. Dieser Traum ist nicht zuletzt auch durch die Ausstellung in Erfüllung gegangen. (Text: www.luganocittadelgusto.ch)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.07.2019
dTIPPS: perfekte Grillsteaks – von Rind bis Wild und Fisch
17.07.2019
dTIPPS: Argentinisch grillieren
16.07.2019
dDen Vitamin-D-Gehalt von Eiern erhöhen mit Solarium für Hühner
15.07.2019
dNEWS: Monokulturen und Insektensterben fördern Ernteausfälle
11.07.2019
dTIPP: Schwarzer Knoblauch ohne Knoblauchgeruch
10.07.2019dTIPPS: Grillmarianden selbst herstellen
09.07.2019dTIPPS: Qualitätsunterschiede der Melonen-Sorten
08.07.2019dNEWS: Immer mehr Brote werden importiert
04.07.2019dGRATULATION: Metzgerei Höhn im Goldregen
03.07.2019dTIPPS: Konfitüre und Gelee selber herstellen
02.07.2019dTipps: Special Cut Steaks richtig grillieren
01.07.2019dWeniger Pestizide dank moderner Technik?
26.06.2019dTIPPS: Blattsalat-Einkauf und -sorten
25.06.2019dTIPP: Bergprodukte einkaufen auf der Passhöhe
24.06.2019dNEWS: Aargauer brillierten an BBQ-Team-Meisterschaften
21.06.2019dNEWS: Softdrink-Hersteller reduzieren Zuckergehalte
20.06.2019dKOMMENTAR: Ist pflanzliches Protein gesünders als tierisches?
19.06.2019dTIPPS: Vielseitige und vitaminreiche Peperoni
17.06.2019dTIPP: Zuger Chriesisturm Montag, 24. Juni 2019
16.06.2019dTIPP: Bio Marché 21. - 23. Juni 2019 in Zofingen
13.06.2019dTIPP: Proviande lanciert Lern-Videos über Special Cut Steaks
12.06.2019dTIPP: Bell BBQ Single- und Team-Masters 2019
09.06.2019dNEWS: Migrolino plant unbediente Kleinstläden
06.06.2019dUnterschätzte Risiken durch Krankheitserreger in der Küche
03.06.2019dNEWS: Stevia-Süssstoff boomt
29.05.2019dNews: Illegale Thunfisch-Färbung endlich nachweisbar
28.05.2019dNEWS: Biolandbau wächst weiter
27.05.2019dKOMMENTAR: Abgelaufenes Datum kontra Foodwaste
22.05.2019dTIPPS: Konfitüre richtig gelieren
20.05.2019dNEWS: Männer reagieren anders auf Diäten als Frauen
Ecke für Profis
13.07.2019
.ERNÄHRUNG: Indizien für weniger Diabetes bei flexitarischer Ernährung

Neben Reduktion der Kalorien spielt auch das Verhältnis der Nährstoffe eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Methionin-arme Kost könnte Typ-2-Diabetes-Risiken senken.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland