Foodfachzeitung im Internet
Montag, 25. Januar 2021
Tipp
01.12.2020
Spitzenkoch-Rezepte im Metzgerkalender 2021

Rezepte von Starkoch Andreas Caminada und weiteren Spitzen-Kochbuchautoren Im Metzgerkalender 2021. Zwölf kulinarische Höhenflüge zum einfachen Nachkochen.
News, Tipps, …
Druckansicht22.11.2020
FORSCHUNG: intelligente Fleischverpackung erkennt Frischeverlust

Ein internationales Forscherteam hat eine elektronische "Nase" entwickelt, die zu 98,5% korrekt verdorbenes Fleisch identifiziert. Sie beurteilt die Frische von Fleisch anhand von Farbänderungen auf einem Barcode in der transparenten Verpackung. Schon feinste Farbunterschiede sagen bei Fleisch etwas über die Frische aus. Und wenn Fleisch altert, emittiert es Gase, welche die Farben von Indikatorstreifen verändern.

Eine neue Smartphone-App bedient sich einer riesigen Bibliothek von Farben, denen jeweils der Frischegrad von Fleisch zugeordnet ist. Dabei unterscheidet die elektronische Nase, die in Wahrheit nicht riecht sondern Farben erkennt, zwischen den einzelnen Tierarten, die den Barcode unterschiedlich verändern. So beurteilt sie die Frische.

Die Kombination Farbe-Frischegrad hat die App durch maschinelles Lernen auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) verinnerlicht, so die Forscher unter Leitung der Nanyang Technological University, Singapore (NTU). Die hohe Trefferquote konnte das Wissenschafts-Team, zu dem auch Forscher aus China und Australien gehören, bei der Beurteilung von verpacktem Fleisch erzielen, wie es im Supermarkt zu finden ist. Konkret ging es in den Tests um Huhn, Fisch und Rindfleisch. Andere Frischesensoren waren mit einer Trefferquote von 61,7 Prozent weitaus weniger erfolgreich.

Die elektronische Super-Nase könne dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu stoppen. Die meisten Menschen werfen Fleisch und andere Nahrungsmittel weg, wenn das Haltbarkeitsdatum überschritten ist. Fast immer ist das Fleisch aber noch geniessbar. Die App könnte dies nachweisen, wenn Verpackungen mit dem Farb-Barcode ausgestattet sind. Wird dieser fotografiert, wertet die App die Farben aus und zeigt an, wie es um die Probe bestellt ist.

"Diese Barcodes helfen den Verbrauchern, Geld zu sparen, indem sie sicherstellen, dass Produkte, die noch für den Verbrauch geeignet sind, nicht weggeworfen werden", verdeutlicht Chen Xiaodong, Direktor des Innovativen Zentrums für flexible Geräte an der NTU. Der Barcode sei ungiftig und biologisch abbaubar, sodass er problemlos im Umfeld von Lebensmitteln eingesetzt werden könne. (NTU http://ntu.edu.sg)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
25.01.2021
dNEWS: Micarna-CEO Albert Baumann tritt zurück
24.01.2021
dKOMMENTAR: keine Billigpreis-Werbung mehr für Fleisch?
20.01.2021
dFORSCHUNG: Gesunde «Nebenwirkungen» dunkler Schokolade
19.01.2021
dNEWS: Online-Käufe und Bioprodukte boomen in der Migros
18.01.2021
dTIPP: Vegi-Steaks aus Jackfrucht
17.01.2021dTipp: Gourmet-Ketchup selber machen
17.01.2021dKOMMENTAR: Biochemische Erklärungen für Schokoladensucht
13.01.2021dTIPP: Gewürzten Essig selbst herstellen
12.01.2021dTIPP: Canihua, glutenfreies Getreide mit Chocoaroma
11.01.2021dSAISON: Sättigendes Wintergemüse Topinambur
10.01.2021dFORSCHUNG: Ebergeruch im Fleisch «ausschalten»
06.01.2021dTIPP: Harissa-Sauce mit Chili-Scharfmacher
05.01.2021dTIPP: Knusprige Pfannenpizza, blitzschnell ohne Ofen
04.01.2021dFORSCHUNG: Broccoli und Rosenkohl für gesunde Blutgefässe
03.01.2021dTREND: Vegane Ersatzprodukte werden immer beliebter
28.12.2020dKOMMENTAR: Chancen für biobasierte Kunststoffe als Lebensmittel-Verpackung
27.12.2020dFORSCHUNG: Vakuum-gegartes Fleisch besser verdaulich
22.12.2020dTIPP: Welches Obst reift nach und wie dies fördern?
21.12.2020dTIPP: Zitronengras richtig verwenden
20.12.2020dKOMMENTAR: «Tierschutz» fordert bessere Preise für Bauern
16.12.2020dSAISON: Federkohl, ein heimischer Superfood
15.12.2020dTIPPS: Typologie der Zitrusfrüchte
14.12.2020dFORSCHUNG: Blähungen vermeiden mit lang gegärtem Weizengebäck
13.12.2020dSAISON: Gänsebraten – rar auf Schweizer Weihnachtstafel
09.12.2020dTIPPS: Chocoüberzug mit Schokolade, Couvertüre oder Kakaoglasur?
08.12.2020dNEWS: CafetierSuisse befürchtet Café-Sterben wegen Corona
07.12.2020dBundesrat und Parlament: Ja zum Freihandel mit Indonesien
06.12.2020dRoberto Luisoni wird Metzger des Jahres 2020
01.12.2020dNEWS: Die offiziell besten Bio-Produkte 2020
30.11.2020dNEWS: Die besten Kommunikatoren 2020 bei Metzgereien
Ecke für Profis
22.01.2021
.MOLKEREI: Molke ist gesund - was genau bietet sie?

Molke enthält viel Proteine hoher Wertigkeit, wasserlösliche Vitamine, Calcium und Immunoglobuline, die das Immunsystem stärken und Glycoproteine, die Mikroben hemmen.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland