Foodfachzeitung im Internet
Donnerstag, 18. Juli 2019
Publireportage
17.06.2019
Waser Lachs: Rauchfisch aus Beckenried

Gourmets schwören auf handwerkliche Spezialitäten aus der Region. Seit Kurzem können sie auch geräucherte Fischfilets von einer Hobby-Premium-Räucherei in Nidwalden geniessen.
News, Tipps, …
Druckansicht25.09.2018
NEWS: Keine Fleischbegriffe für Vegi-Fleisch in Frankreich

Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, dürfen in Frankreich Fleischersatzprodukte keine Fleischbegriffe mehr im Namen tragen. Produkte aus Soja oder Tofu dürfen z.B. nicht mehr als „Steak“, „Wurst“ oder „Speck“ bezeichnet werden. Die Regelung betrifft auch Milchersatzprodukte. Verstösse gegen die Vorschrift werden mit 300000 € geahndet. Die Gesetzesinitiative kam von Jean Baptiste Moreau, Abgeordneter der Macron Partei. Er ist Rinderzüchter.

In Deutschland arbeitet die Deutsche Lebensmittelbuchkommission (DLMBK) an einem Leitsatz „Vegetarische und vegane Lebensmittel“ (Food & Recht, 5/2018 S. 4). Laut Lebensmittelzeitung werden „vegetarische Schnitzel“ und „vegane Currywurst“ nicht als unzulässig angesehen, wie dies der ehemalige Bundesernährungsminister wollte. Dagegen soll es z.B. ein „veganes Filet“ nicht mehr geben, weil sich die Bezeichnung an den Namen eines speziellen Fleischstücks anlehnt. Auch z.B. „Fleischsalat“ und weitere Erzeugnisse, die in den deutschen Lebensmittelbuchkommission-Leitsätzen beschrieben sind, sollen nicht ohne weiteres als „vegetarisch“ bezeichnet werden können.

Nach aktuellem Stand wurden die Leitsätze „Vegetarische und vegane Lebensmittel“ am 21. August 2018 im Plenum einstimmig angenommen. Wie die Lebensmittelzeitung in ihrer Ausgabe vom 24.08. dazu berichtet, bleibt der im Plenum der DLBK angenommene „Veggi-Leitsatz“ weiter „geheimnisumwoben“. (behrs 25.9.2018)

(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
18.07.2019
dTIPPS: perfekte Grillsteaks – von Rind bis Wild und Fisch
17.07.2019
dTIPPS: Argentinisch grillieren
16.07.2019
dDen Vitamin-D-Gehalt von Eiern erhöhen mit Solarium für Hühner
15.07.2019
dNEWS: Monokulturen und Insektensterben fördern Ernteausfälle
11.07.2019
dTIPP: Schwarzer Knoblauch ohne Knoblauchgeruch
10.07.2019dTIPPS: Grillmarianden selbst herstellen
09.07.2019dTIPPS: Qualitätsunterschiede der Melonen-Sorten
08.07.2019dNEWS: Immer mehr Brote werden importiert
04.07.2019dGRATULATION: Metzgerei Höhn im Goldregen
03.07.2019dTIPPS: Konfitüre und Gelee selber herstellen
02.07.2019dTipps: Special Cut Steaks richtig grillieren
01.07.2019dWeniger Pestizide dank moderner Technik?
26.06.2019dTIPPS: Blattsalat-Einkauf und -sorten
25.06.2019dTIPP: Bergprodukte einkaufen auf der Passhöhe
24.06.2019dNEWS: Aargauer brillierten an BBQ-Team-Meisterschaften
21.06.2019dNEWS: Softdrink-Hersteller reduzieren Zuckergehalte
20.06.2019dKOMMENTAR: Ist pflanzliches Protein gesünders als tierisches?
19.06.2019dTIPPS: Vielseitige und vitaminreiche Peperoni
17.06.2019dTIPP: Zuger Chriesisturm Montag, 24. Juni 2019
16.06.2019dTIPP: Bio Marché 21. - 23. Juni 2019 in Zofingen
13.06.2019dTIPP: Proviande lanciert Lern-Videos über Special Cut Steaks
12.06.2019dTIPP: Bell BBQ Single- und Team-Masters 2019
09.06.2019dNEWS: Migrolino plant unbediente Kleinstläden
06.06.2019dUnterschätzte Risiken durch Krankheitserreger in der Küche
03.06.2019dNEWS: Stevia-Süssstoff boomt
29.05.2019dNews: Illegale Thunfisch-Färbung endlich nachweisbar
28.05.2019dNEWS: Biolandbau wächst weiter
27.05.2019dKOMMENTAR: Abgelaufenes Datum kontra Foodwaste
22.05.2019dTIPPS: Konfitüre richtig gelieren
20.05.2019dNEWS: Männer reagieren anders auf Diäten als Frauen
Ecke für Profis
13.07.2019
.ERNÄHRUNG: Indizien für weniger Diabetes bei flexitarischer Ernährung

Neben Reduktion der Kalorien spielt auch das Verhältnis der Nährstoffe eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Methionin-arme Kost könnte Typ-2-Diabetes-Risiken senken.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland