Foodfachzeitung im Internet
Montag, 30. November 2020
Tipp
21.09.2020
Buchtipp: Einfach gute Steaks

Das Beste von Rind, Schwein, Poulet & Co. – klassisch oder neu. Mal köstlich gefüllt, mal mit Kruste: die ganze Vielfalt saftiger Steaks. Der Weg zum perfekten Gargrad isteinfach erklärt.
News, Tipps, …
Druckansicht09.09.2020
Shiitake-Pilze sind antikanzerogen und Immunsystem-stärkend

Der Shiitake-Pilz wirkt mit seinem bräunlichen Hut, seinen eingerollten Rand und dem dünnen Stiel recht unscheinbar. Doch dieser Pilz wurde schon vor 2000 Jahren nicht nur als Nahrungsmittel eingesetzt, der mit seinem kräftigen, herzhaften Geschmack vor allem als Beilage für Fleisch- oder Fischgerichte gereicht wird, sondern auch als Medizin. Die traditionelle chinesische Medizin (TMC) zählt den Shiitake-Pilz zu den wichtigsten Heilpilzen.

Was in asiatischen Ländern langer schon bekannt ist, haben moderne Untersuchungsmethoden im Westen längst bestätigt: Der Shiitake-Pilz stärkt nicht nur die Immunabwehr, er kann auch vor Krebs schützen! Einer der wichtigsten Wirkstoffe des Pilzes ist das Active Hexose Correlated Compound (AHCC). Gemeinsam mit einem weiteren Wirkstoff des Shiitake Pilzes, mit dem Stoff Lentinan, soll der Pilz antikanzerogen wirken. Die Kombination aus antiviraler und antikanzerogener Wirkung soll den Shiitake Pilz zu einem hervorragenden Mittel zur Prävention verschiedener Krebsarten machen. In asiatischen Ländern werden Extrakte aus diesem Pilz per Infusion bei verschiedenen Krebsarten an Patienten verabreicht.

Wirksam soll dieser Mix an Wirkstoffen vor allem bei der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs sein. Eine Reihe an Versuchen der University of Texas zeigte, dass unter der Verabreichung des Wirkstoffes von AHCC das Krebswachstum um rund 16 Prozent zurückgeht und die Viren fast komplett aus der Gebärmutter und dem Vaginalbereich verschwinden. Auch eine Studie der University of Texas, veröffentlicht im Jahr 2014 im Cancer Prevention Research, widmete sich diesem Thema. Inzwischen wird dieser fein schmeckende und äusserst gesunde Edelpilz auch in der Schweiz angebaut. (Vera Rüttimann, Verband Schweizer Pilzproduzenten VSP)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
29.11.2020
dFORSCHUNG: Mangel an Vit.B12 aber auch Jod in Vegankost
25.11.2020
dTIPP: Zürcher Weihnachtsmärkte trotz Corona
24.11.2020
dFORSCHUNG: Innovative Schnell-Trocknung im Ionenwind
24.11.2020
dTIPPS: Meerrettich und Wasabi richtig verwenden
22.11.2020
dFORSCHUNG: intelligente Fleischverpackung erkennt Frischeverlust
18.11.2020dNEWS: Migros lanciert Eier ohne Tötung männlicher Küken
17.11.2020dNEWS: Michel Péclard ist offiziell bester Gastronom 2020
16.11.2020dFORSCHUNG: Apfelschalen statt synthetische Antioxidantien
15.11.2020dNEWS: Weniger Biscuits und Süsswaren exportiert
11.11.2020dTIPP: Paprikagewürz von edelsüss bis rosenscharf
10.11.2020dKOMMENTAR: Dichtung und Wahrheit über Clean Eating
09.11.2020dFORSCHUNG: Vitamin E aus Palmöl stärkt Immunsystem
08.11.2020dNEWS: Migros lanciert Selbst-Abfüllen in Filialen
05.11.2020dIngwer boomt – und wächst in der Schweiz
03.11.2020dDetailhandel-Standards können umweltschädlich sein
01.11.2020dFORSCHUNG: Insekten verwerten Bioabälle effizient und nachhaltig
28.10.2020dNEWS: Starker Umsatzeinbruch bei Schweizer Schoggi
27.10.2020dFORSCHUNG Bioverpackungen mit gleich guten Barrieren wie konventionelle
26.10.2020dTIPP: Pilze statt Fleisch auf dem Teller
25.10.2020dNEWS: Dinkel liegt stark im Trend
21.10.2020dFORSCHUNG: Die wahren Kosten je nach Lebensmittelart
20.10.2020dTIPP: Slow Food Market 24.10.2020 in Zürich
19.10.2020dTREND: Baumnuss-Produktion boomt in der Schweiz
18.10.2020dNEWS: Niklas Schneider ist offiziell bester Schweizer Koch 2020
14.10.2020dFORSCHUNG: Fördert rotes Fleisch Darmkrebs?
13.10.2020dTIPPS: Caramelbonbons und Fudge herstellen
12.10.2020dWissenschafter fordern Werbebeschränkungen für ungesunde Produkte
11.10.2020dTIPP: Luzerner Käsefest findet trotz Corona statt
07.10.2020dFORSCHUNG: Neuartige Biofolie verlängert Frische achtfach
06.10.2020dAm 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag
Ecke für Profis
27.11.2020
.BÄCKEREI: Neue Erkenntnisse zu Weizen- / Dinkel-Unverträglichkeit:

Eine neue Studie zeigt, dass die Proteine bei Weizen und Dinkel auch von Sorte und Anbauort abhängen. Der Gehalt potenziell allergener Proteine kann um den Faktor 20 schwanken.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland