Foodfachzeitung im Internet
Sonntag, 29. November 2020
Tipp
21.09.2020
Buchtipp: Einfach gute Steaks

Das Beste von Rind, Schwein, Poulet & Co. – klassisch oder neu. Mal köstlich gefüllt, mal mit Kruste: die ganze Vielfalt saftiger Steaks. Der Weg zum perfekten Gargrad isteinfach erklärt.
News, Tipps, …
Druckansicht13.10.2019
NEWS: Die besten Alpkäse der Schweiz 2019

Auf den Alpen gibt es beste Bedingungen, um würzigen Käse herzustellen: Viele wertvolle Kräuter und Gräser der Alpweiden, kristallklares Quellwasser und gehaltvolle Alpmilch. Wer sein Handwerk am besten versteht, wird alljährlich an der OLMA Alpkäse-Prämierung ermittelt. Alpkäse-Produzenten aus der ganzen Schweiz waren wiederum eingeladen, ihre Qualitätsprodukte für die 19. OLMA Alpkäse-Prämierung einzureichen. Total wurden 198 Käse eingesandt und taxiert.

Am Freitag, 11. Oktober 2019 fand im Rahmen der OLMA die Prämierung der besten Alpkäse statt. Speziell zu erwähnen ist, dass das erste Mal zwei Teilnehmer in zwei Kategorien den ersten Preis geholt haben. Gastreferent war alt Bundesrat Hans-Rudolf Merz. Im Vorfeld der Alpkäse-Prämierung nahm sich eine Fachjury der Prüfung der Käse an und ermittelte die Gewinner. Die Jury bewertete die Qualität insgesamt als hervorragend. Bewertet wurde in den fünf Kategorien Halbhartkäse, Hartkäse, Hobelkäse, Schaf-/ Ziegenkäse und Mutschli. Die Preissumme beträgt insgesamt 18'000 Franken.

Die Präsentation der Gewinner fand am Freitag, 11. Oktober 2019 um 11 Uhr im Forum in der OLMA-Halle 9.2 statt. Speziell zu erwähnen ist, dass das erste Mal zwei Teilnehmer in zwei Kategorien den ersten Preis geholt haben. Veranstalter der OLMA Alpkäse-Prämierung sind die Olma Messen St.Gallen. Am Stand der Switzerland Cheese Marketing SCM in der Halle 9.1 kann das Messepublikum während der OLMA vom 10. bis 20. Oktober 2019 eine Auswahl der prämierten Käse degustieren und kaufen.

Die Gewinner der OLMA Alpkäse-Prämierung 2019

1. – 3. Preisträger Halbhartkäse
1. Preis: Bündner Alpkäse, Alp-Sennerei Maran, Gemeinde Arosa, von Walter Niklaus, Langwies
2. Preis: Bündner Alpkäse, Alp Stürfis-Egg, Gemeinde Maienfeld, von Peter Limacher und Jonpitschen Stecher, Maienfeld
3. Preis: Alpkäse, Malanser Alp, Gemeinde Malans, von Silvia Raschle, Balzers


1. – 3. Preisträger Hartkäse
1. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2018, Alp Stiegelberg, Gemeinde Lenk, von Kurt und Vreni Schletti, Lenk
2. Preis: Gruyère d’Alpage AOP, Jg. 2018, L’alpage La Guignarde, Gemeinde Corbières, von Nicolas Brodard
3. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2018, Elsigenalp, Gemeinde Frutigen, von Hans und Judith Wyssen, Frutigen

1. – 3. Preisträger Hobelkäse
1. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2017, Alp Stiegelberg, Gemeinde Lenk, von Kurt und Vreni Schletti, Lenk
2. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2017, Alp Ritz, Gemeinde Lenk, von Hans-Rudolf und Annemarie Bühler, Därstetten
3. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2017, Schwarzwaldalp, Gemeinde Meiringen, von Albin Rohrer, Flüeli-Ranft

1. – 3. Preisträger Mutschli
1. Preis: Mutschli, Alp Bödmer/Alp Urnerboden, Gemeinde Unterschächen/Spiringen, von Daniel Arnold, Spiringen
2. Preis: Mutschli, Alp Oberes Heiti, Gemeinde Erlenbach, von Hansueli und Hanni Reber, Diemtigen 3. Preis: Mutschli, Alp Achsetberg, Gemeinde Frutigen, von Walter Büschlen, Achseten

1. – 3. Preisträger Schaf-/Ziegenkäse
1. Preis Schafkäse (50% Schafmilch), Alp-Sennerei Maran, Gemeinde Arosa, von Walter Niklaus, Langwies
2. Preis Ziegenkäse (100% Ziegenmilch), Alp Kiley, Gemeinde Schwenden, von Ueli Zaugg und Lukas Troger, Schwenden im Diemtigtal
3. Preis Formaggio semiduro misto (25% Ziegenkäse), Alp Ruscada, Gemeinde Cugnasco Gerra, von Esther Monaco, Gerra Gambarogno

Alpkäse wird von Älplerinnen und Älplern während der Sömmerungszeit auf den verschiedenen Alpen in den Schweizer Bergen aus Alpmilch und in sorgfältigster Handarbeit hergestellt. «Alpkäse» darf sich ein Käse nur nennen, wenn die Milchproduktion und die Verkäsung auf der Alp stattfinden. Weitere Preise und Informationen: www.olma.ch
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
25.11.2020
dTIPP: Zürcher Weihnachtsmärkte trotz Corona
24.11.2020
dFORSCHUNG: Innovative Schnell-Trocknung im Ionenwind
24.11.2020
dTIPPS: Meerrettich und Wasabi richtig verwenden
22.11.2020
dFORSCHUNG: intelligente Fleischverpackung erkennt Frischeverlust
18.11.2020
dNEWS: Migros lanciert Eier ohne Tötung männlicher Küken
17.11.2020dNEWS: Michel Péclard ist offiziell bester Gastronom 2020
16.11.2020dFORSCHUNG: Apfelschalen statt synthetische Antioxidantien
15.11.2020dNEWS: Weniger Biscuits und Süsswaren exportiert
11.11.2020dTIPP: Paprikagewürz von edelsüss bis rosenscharf
10.11.2020dKOMMENTAR: Dichtung und Wahrheit über Clean Eating
09.11.2020dFORSCHUNG: Vitamin E aus Palmöl stärkt Immunsystem
08.11.2020dNEWS: Migros lanciert Selbst-Abfüllen in Filialen
05.11.2020dIngwer boomt – und wächst in der Schweiz
03.11.2020dDetailhandel-Standards können umweltschädlich sein
01.11.2020dFORSCHUNG: Insekten verwerten Bioabälle effizient und nachhaltig
28.10.2020dNEWS: Starker Umsatzeinbruch bei Schweizer Schoggi
27.10.2020dFORSCHUNG Bioverpackungen mit gleich guten Barrieren wie konventionelle
26.10.2020dTIPP: Pilze statt Fleisch auf dem Teller
25.10.2020dNEWS: Dinkel liegt stark im Trend
21.10.2020dFORSCHUNG: Die wahren Kosten je nach Lebensmittelart
20.10.2020dTIPP: Slow Food Market 24.10.2020 in Zürich
19.10.2020dTREND: Baumnuss-Produktion boomt in der Schweiz
18.10.2020dNEWS: Niklas Schneider ist offiziell bester Schweizer Koch 2020
14.10.2020dFORSCHUNG: Fördert rotes Fleisch Darmkrebs?
13.10.2020dTIPPS: Caramelbonbons und Fudge herstellen
12.10.2020dWissenschafter fordern Werbebeschränkungen für ungesunde Produkte
11.10.2020dTIPP: Luzerner Käsefest findet trotz Corona statt
07.10.2020dFORSCHUNG: Neuartige Biofolie verlängert Frische achtfach
06.10.2020dAm 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag
05.10.2020dFORSCHUNG: Naturstoff Quercetin hemmt Coronavirus
Ecke für Profis
27.11.2020
.BÄCKEREI: Neue Erkenntnisse zu Weizen- / Dinkel-Unverträglichkeit:

Eine neue Studie zeigt, dass die Proteine bei Weizen und Dinkel auch von Sorte und Anbauort abhängen. Der Gehalt potenziell allergener Proteine kann um den Faktor 20 schwanken.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland