Foodfachzeitung im Internet
Montag, 23. November 2020
Tipp
08.11.2020
ISM 2021: neu mit Handwerksprodukten von Kleinstbetrieben

Die Signale der Süsswaren- und Snackbranche stehen auf Re-Start. Messevorschau
News, Tipps, …
Druckansicht15.09.2019
NEWS: Reto Kaiser ist Schweizer Grill-Champion 2019


Grillwettkampf und Beef-Tiershow auf dem Basler Barfüesserplatz


Heute Sonntag, 15. September, hat in Basel der Finaltag der Schweizer Einzelgrillmeisterschaft stattgefunden. Nach einer langen Saison mit 20 Vorausscheidungsanlässen jubelte letztlich Reto Kaiser (Heiligkreuz) SG. Er setzt sich in einem hochstehenden Final-Durchgang gegen die neun verbliebenen Mitbewerber durch; auf den weiteren Podestplätzen folgten Martin Wild (Dietikon ZH) und Evelin Gutzwiler (Hersberg BL).

20 Vorausscheidungstage in elf Kantonen, fast 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Qualifikationsevents – die Bell BBQ Single Masters, wie die Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft offiziell heisst, haben in diesem Jahr sämtliche Rekorde gebrochen. Die logische Folge war, dass auch am Finaltag ein Rekord aufgestellt wurde: 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich auf dem Barfüsserplatz in Basel ein, um in sieben Zehner-Serien gegeneinander anzutreten. Aus diesen sieben Vorschluss-Durchgängen qualifizierten sich die sieben Sieger sowie die drei punktbesten Nicht-Sieger der Durchgänge.

Der Modus wurde zum Glück des neuen Champions – denn Reto Kaiser hatte in seiner Vorschlussrunde, der letzten des Tages, überaus starke Konkurrenz und kam «nur» als einer der punktbesten Nicht-Gewinner eine Runde weiter. Ein Zeichen für die Stärke dieser Runde war, dass das «Podest» dieses siebten Halbfinal-Durchgangs namentlich identisch war mit dem des Finaldurchgangs. Nur änderte sich das Klassement auf der Zielgeraden.

Nachdem Martin Wild in den Halbfinals für seine Kreation aus Rindshuft, Gemüse-Grillroulade und Reissalat die beste Note aller 70 Teilnehmer erreicht und Gutzwiler sowie Kaiser auf die Ehrenplätze verwiesen hatte, drehte Kaiser im Final den Spiess um: Surf & Turf vom Rinds-Tomahawk und Riesencrevetten, Kartoffel-Variation sowie Gemüse- oder Früchtedekoration mit Sauce lautete die Aufgabe – und Kaiser überzeugte die Jury derart, dass er nicht nur den Titel des Bell BBQ Single Masters Champion 2019 gewann, sondern mit seiner Sauce sich auch gleich den des Hellmann’s Saucen Masters sicherte. Der verdiente Lohn für Reto Kaiser: der Hauptpreis, eine BBQ-Reise in die USA im Wert von 7500 Franken für zwei Personen, sowie als Hellmann’s Saucen Master eine Grillparty im Wert von 500 Franken.

Final-Rangliste

Rang, Name, Wohnort, gewichtete Endnote
1. Kaiser Reto, Heiligkreuz 98.10
2. Wild Martin, Dietikon 95.10
3. Gutzwiler Evelin, Hersberg 93.40
4. Kern Tanja, Niederwangen 90.30
5. Wälchli Hansruedi, Zürich 87.50
6. Jeger Markus, Meltingen 81.20
7. Thommen Monika, Dulliken 78.40
8. Hämmerle Stefan, Uebersaxen 77.30
9. Bruyaka Sergej, Birsfelden 72.00
10. Eisenring Andreas, Bonstetten 71.30

Seit 2013 finden die offiziellen Schweizer Meisterschaften der Swiss Barbecue Association (SBA) im Rahmen der Bell BBQ Masters Series in der Einzelkategorie und den Teamkategorien Amateur und Swiss (Profis) statt. Eine Fachjury der SBA bewertet die Grillkreationen; die Sieger der Vorausscheidungs-Serien qualifizieren sich für den Finaltag. Weitere Infos: www.bbq-singlemasters.ch - www.swissbarbecue.ch (Text: Verlag Martin+Schaub, Basel)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
22.11.2020
dFORSCHUNG: intelligente Fleischverpackung erkennt Frischeverlust
18.11.2020
dNEWS: Migros lanciert Eier ohne Tötung männlicher Küken
17.11.2020
dNEWS: Michel Péclard ist offiziell bester Gastronom 2020
16.11.2020
dFORSCHUNG: Apfelschalen statt synthetische Antioxidantien
15.11.2020
dNEWS: Weniger Biscuits und Süsswaren exportiert
11.11.2020dTIPP: Paprikagewürz von edelsüss bis rosenscharf
10.11.2020dKOMMENTAR: Dichtung und Wahrheit über Clean Eating
09.11.2020dFORSCHUNG: Vitamin E aus Palmöl stärkt Immunsystem
08.11.2020dNEWS: Migros lanciert Selbst-Abfüllen in Filialen
05.11.2020dIngwer boomt – und wächst in der Schweiz
03.11.2020dDetailhandel-Standards können umweltschädlich sein
01.11.2020dFORSCHUNG: Insekten verwerten Bioabälle effizient und nachhaltig
28.10.2020dNEWS: Starker Umsatzeinbruch bei Schweizer Schoggi
27.10.2020dFORSCHUNG Bioverpackungen mit gleich guten Barrieren wie konventionelle
26.10.2020dTIPP: Pilze statt Fleisch auf dem Teller
25.10.2020dNEWS: Dinkel liegt stark im Trend
21.10.2020dFORSCHUNG: Die wahren Kosten je nach Lebensmittelart
20.10.2020dTIPP: Slow Food Market 24.10.2020 in Zürich
19.10.2020dTREND: Baumnuss-Produktion boomt in der Schweiz
18.10.2020dNEWS: Niklas Schneider ist offiziell bester Schweizer Koch 2020
14.10.2020dFORSCHUNG: Fördert rotes Fleisch Darmkrebs?
13.10.2020dTIPPS: Caramelbonbons und Fudge herstellen
12.10.2020dWissenschafter fordern Werbebeschränkungen für ungesunde Produkte
11.10.2020dTIPP: Luzerner Käsefest findet trotz Corona statt
07.10.2020dFORSCHUNG: Neuartige Biofolie verlängert Frische achtfach
06.10.2020dAm 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag
05.10.2020dFORSCHUNG: Naturstoff Quercetin hemmt Coronavirus
04.10.2020dKOMMENTAR: «Tierschutz» kritisiert zu hohe Labelfleisch-Margen
30.09.2020dFORSCHUNG: Raps statt Soja als Pflanzenprotein-Rohstoff
29.09.2020dFORSCHUNG: Ranzigkeit von Leinöl vermeiden
Ecke für Profis
20.11.2020
.METZGEREI: Burger professionell rezeptieren und fertigen

Burger sind weiterhin stark im Trend. Metzgereien können bei den Pattys mit hochwertigem Fleisch punkten aber auch beim fertigen Take-away-Produkt.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland