Foodfachzeitung im Internet
Montag, 9. Dezember 2019
Tipp
08.12.2019
Hausgemachte Dipsaucen für Fondue Chinoise

Einfache und gelingsichere Rezepte für bekömmliche Chinoise-Saucen auf Sauerrahm- statt Mayonnaise-Basis.
News, Tipps, …
Druckansicht15.09.2019
NEWS: Reto Kaiser ist Schweizer Grill-Champion 2019


Grillwettkampf und Beef-Tiershow auf dem Basler Barfüesserplatz


Heute Sonntag, 15. September, hat in Basel der Finaltag der Schweizer Einzelgrillmeisterschaft stattgefunden. Nach einer langen Saison mit 20 Vorausscheidungsanlässen jubelte letztlich Reto Kaiser (Heiligkreuz) SG. Er setzt sich in einem hochstehenden Final-Durchgang gegen die neun verbliebenen Mitbewerber durch; auf den weiteren Podestplätzen folgten Martin Wild (Dietikon ZH) und Evelin Gutzwiler (Hersberg BL).

20 Vorausscheidungstage in elf Kantonen, fast 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Qualifikationsevents – die Bell BBQ Single Masters, wie die Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft offiziell heisst, haben in diesem Jahr sämtliche Rekorde gebrochen. Die logische Folge war, dass auch am Finaltag ein Rekord aufgestellt wurde: 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich auf dem Barfüsserplatz in Basel ein, um in sieben Zehner-Serien gegeneinander anzutreten. Aus diesen sieben Vorschluss-Durchgängen qualifizierten sich die sieben Sieger sowie die drei punktbesten Nicht-Sieger der Durchgänge.

Der Modus wurde zum Glück des neuen Champions – denn Reto Kaiser hatte in seiner Vorschlussrunde, der letzten des Tages, überaus starke Konkurrenz und kam «nur» als einer der punktbesten Nicht-Gewinner eine Runde weiter. Ein Zeichen für die Stärke dieser Runde war, dass das «Podest» dieses siebten Halbfinal-Durchgangs namentlich identisch war mit dem des Finaldurchgangs. Nur änderte sich das Klassement auf der Zielgeraden.

Nachdem Martin Wild in den Halbfinals für seine Kreation aus Rindshuft, Gemüse-Grillroulade und Reissalat die beste Note aller 70 Teilnehmer erreicht und Gutzwiler sowie Kaiser auf die Ehrenplätze verwiesen hatte, drehte Kaiser im Final den Spiess um: Surf & Turf vom Rinds-Tomahawk und Riesencrevetten, Kartoffel-Variation sowie Gemüse- oder Früchtedekoration mit Sauce lautete die Aufgabe – und Kaiser überzeugte die Jury derart, dass er nicht nur den Titel des Bell BBQ Single Masters Champion 2019 gewann, sondern mit seiner Sauce sich auch gleich den des Hellmann’s Saucen Masters sicherte. Der verdiente Lohn für Reto Kaiser: der Hauptpreis, eine BBQ-Reise in die USA im Wert von 7500 Franken für zwei Personen, sowie als Hellmann’s Saucen Master eine Grillparty im Wert von 500 Franken.

Final-Rangliste

Rang, Name, Wohnort, gewichtete Endnote
1. Kaiser Reto, Heiligkreuz 98.10
2. Wild Martin, Dietikon 95.10
3. Gutzwiler Evelin, Hersberg 93.40
4. Kern Tanja, Niederwangen 90.30
5. Wälchli Hansruedi, Zürich 87.50
6. Jeger Markus, Meltingen 81.20
7. Thommen Monika, Dulliken 78.40
8. Hämmerle Stefan, Uebersaxen 77.30
9. Bruyaka Sergej, Birsfelden 72.00
10. Eisenring Andreas, Bonstetten 71.30

Seit 2013 finden die offiziellen Schweizer Meisterschaften der Swiss Barbecue Association (SBA) im Rahmen der Bell BBQ Masters Series in der Einzelkategorie und den Teamkategorien Amateur und Swiss (Profis) statt. Eine Fachjury der SBA bewertet die Grillkreationen; die Sieger der Vorausscheidungs-Serien qualifizieren sich für den Finaltag. Weitere Infos: www.bbq-singlemasters.ch - www.swissbarbecue.ch (Text: Verlag Martin+Schaub, Basel)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
09.12.2019
dNEWS: Café crème wird günstiger
05.12.2019
dNEWS: Schweizer Biermarkt wächst - Bierimage wandelt sich
04.12.2019
dNEWS: Bundesrat gegen strengere Brot-Deklaration
03.12.2019
dGRATULATION: offiziell beste Bioprodukte 2019
02.12.2019
dGrosses Sterben der kleinen Metzgereien, Bäckereien, Beizen und Bauernhöfe
28.11.2019dFORSCHUNG: über gute, schlechte und neue Kohlenhydrate
27.11.2019dMacht Kaloriendeklaration bei Speisen im Restaurant Sinn?
26.11.2019dKOMMENTAR: Gesunde und nachhaltige Ernährung kombinieren
25.11.2019dTIPPS zum Kühlhalten und Tiefkühlen
21.11.2019dSAISON: Who is who bei den Nüssen
20.11.2019dTIPP: Food Waste vermeiden schont Umwelt und Portemonnaie
19.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Milchtechologen/innen 2019
18.11.2019dTIPP: «Frei von»-Lebensmittel sind für Gesunde ungeeignet
14.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Pannettone-Bäcker 2019
13.11.2019dNestlé setzt auf personalisierte Lebensmittel
12.11.2019dNEWS: Schweizer Zucker in Not
11.11.2019dNEWS: Neue Foodmesse in Bern: FOOD EXPO 29.11.-1.12
06.11.2019dNEWS: Schweiz brilliert an World Cheese Awards 2019
05.11.2019dNEWS: Die Besten der Schweizer Weinbranche 2019
04.11.2019dKonsumenten missverstehen «mindestens haltbar» zu oft
31.10.2019dFoodtrends Report 2019: Neuerfindung unseres Essens
30.10.2019dTIPP: Delikatessenmesse Goûts & Terroirs 2019 in Bulle
29.10.2019dTIPP: Gastland Mexiko an Basler Feinmesse 2019
28.10.2019dNEWS: Die besten Jungmetzger 2019 gekürt
24.10.2019dTIPP: Expovina, Zürcher Weinmesse startet 31.10.2019
22.10.2019dGDI-Studie Food loss: Wohin unser Essen verschwindet
21.10.2019dTIPP: Käsefest in Appenzell 26.+27.10. 2019
17.10.2019dKOMMENTAR: Hype um Stangensellerie als Superfood-Smoothie
16.10.2019dKOMMENTAR: Droht ein Restaurant-Sterben?
15.10.2019dZiegenzüchter wollen Jungziegenfleisch promoten
Ecke für Profis
07.12.2019
.CONFISERIE: Caramelprodukte im Trend

Caramel ist eine der weltweit erfolgreichsten Geschmacksrichtungen – nicht nur für Süsswaren. Die Herstellung ist auch im Haushalt möglich. In der Schweiz liegen Produkte mit Caramel im Trend.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland