Der foodaktuell-Delikatessenführer im Internet
 
Mittwoch, 23. Januar 2019
Tipp
21.12.2018
Bio-Süsswaren im Trend

Anbieter von Biosüsswaren an der Kölner Süsswarenmesse ISM 2019 (Vorschau)
News, Tipps, …
Druckansicht18.06.2018
NEWS: «Bäckerkrone 2018» für Bäckerei Gerber Wyss

Ideenreichtum, Professionalität, Begabung und ausserordentliches Engagement – dafür steht die mit CHF 20‘000.– dotierte «Bäckerkrone». Der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband (SBC) und der Schweizerische Hefeverband (SHV) verliehen bereits zum siebten Mal den vom SHV gestifteten Preis am 17. Juni 2018 in Bern. Die Anerkennung wird ohne Bereichseingrenzung verliehen und zeichnet soziales, wirtschaftliches, fachliches und ökologisches Denken und Handeln aus.

Überzeugt haben die Jury die innovative Geschäftsphilosophie, welche die erfolgreichen Inhaber der Boulangerie-Chocolaterie Gerber Wyss Sàrl konsequent und bis ins kleinste Detail leben. Séverin Gerber ist verantwortlich für die Bäckerei, Grégory Wyss für die Chocolaterie. Einzigartiges Brot und edle Schokolade werden im ehemaligen Ofenhaus von Yverdon-les-Bains an historischer Lage vereint. Vom Verkaufsbereich aus haben die Kundinnen und Kunden freien Blick in die Backstube und Schokoladenherstellung. Das Herz des Tearooms bildet der ehemalige Ofen-Bereich mit kunstvollem Holztisch für gesellige Austausche.

Gerber und Wyss bieten frische, qualitativ hochstehende und saisongerechte Produkte aus erstklassigen Rohstoffen von lokalen Lieferanten an. Sie verbinden gekonnt die traditionellen Herstellungsmethoden aus der Schweiz und Frankreich. Alle Brote werden mit natürlicher Hefe und biologischem, lokalem Mehl – gemahlen mittels Steinmühlen – hergestellt. Die Boulangerie- Chocolaterie Gerber Wyss Sàrl konnte in kurzer Zeit einen bunt durchmischten Kundenkreis gewinnen. Der Erfolg gibt den zwei leidenschaftlichen Fachmännern recht.

Séverin Gerber und Grégory Wyss teilen die Leidenschaft für Geschmack und schöne Produkte. Kennengelernt haben sie sich als Mitarbeitende im renommierten Restaurant «l’Hôtel de ville» in Crissier. Sie fassten den Mut, als Nischenplayer im August 2017 in der Altstadt von Yverdon-les- Bains ihr eigenes, kleines Unternehmen mit einzigartigem Produktangebot zu eröffnen. Die «Bäckerkrone 2018» krönt nun die starke Freundschaft und gemeinsame Leidenschaft. «Wir fühlen uns ausserordentlich geehrt», freut sich Séverin Gerber.

Insgesamt standen 35 Bäckerei-Confiserie-Betriebe zur Auswahl. Die in die engere Wahl gekommenen Betriebe wurden durch eine Delegation der Jury – Jury-Vorsitzende Nicole Emmenegger, Daniel Daepp (SHV), Thomas Gamper (SHV), Silvan Hotz (SBC), Irene Muralt (Bäckerei Muralt in Ostermundigen) und Urs Wellauer (SBC) – besucht und bewertet. Seit 2017 können auch Konsumentinnen und Konsumenten Bäckerei-Confiserie-Betriebe vorschlagen. Neben der Boulangerie-Chocolaterie Gerber Wyss Sàrl waren die nachfolgenden zwei erfolgreichen Unternehmen für die «Bäckerkrone 2018» nominiert:
• Konditorei Voland, Steg im Tösstal (ZH). Projekteingabe: Baumerfladen – ein kulinarischer Klassiker bekommt ein Marketingkonzept für ein junges Publikum
• Saudan-Zurbuchen SA, Freiburg: Margrit und Gérald Saudan wurden von Kunden für ihre innovativen Produkte nominiert.
Der SHV und der SBC gratulieren den Gewinnern der «Bäckerkrone 2018» herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg. (SBC 17.6.2018)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
23.01.2019
dTIPP: proteinreiches Quinoa und Amaranth zubereiten
21.01.2019
dTrends der Schweizer Landwirtschaft
16.01.2019
dNEWS: Lindt & Sprüngli wächst und prosperiert
14.01.2019
dKOMMENTAR: Wie echt schmeckt veganes Hackfleisch?
09.01.2019
dNEWS: Nahrungsmittelverbrauch-Trends in der Schweiz
07.01.2019dNEWS: Regional ist Konsumenten wichtiger als Bio
02.01.2019dAnti-Foodwaste-Kochtipp: Chinoise reloaded
30.12.2018dSilvester-Rezeptideen zum schmunzeln: je extra desto vaganter
27.12.2018dTIPP: Fondue Chinoise risikolos zubereiten
26.12.2018d«Kulinarisches Erbe der Schweiz» feiert 10 Jahre
21.12.2018dTIPP: Genfer Kardy als Weihnachtsgemüse
19.12.2018dTIPP: Gebrannte Mandeln selber machen
17.12.2018dTIPP: Ceylon- oder Cassia-Zimt?
13.12.2018dKOMMENTAR: Brauchen wir Frauen-Bier und Männer-Müesli?
11.12.2018dKOMMENTAR: Schweizer Tierschutz zu Tierwohllabels
10.12.2018dTIPP: Bananenbrot aus überreifen Bananen
05.12.2018dNEWS: Rhabarbersaft als natürliches Antioxidationsmittel
02.12.2018dGold an der Koch-WM für die Schweiz
28.11.2018dNEWS: Schweizer Biermarkt wächst
27.11.2018dNEWS: Schweizer sind weltweit grösste Kaffeetrinker
26.11.2018dNEWS: Bio Gourmet Knospe-Gewinner 2018
21.11.2018dTIPPS: Zwiebel schneiden ohne Tränen / Berner Zibelemärit
20.11.2018dSAISON-PRODUKT: Treberwurst
15.11.2018dTIPP: Herbstfrüchte Feigen und Quitten verarbeiten
13.11.2018dNEWS: Gesunde Stoffe im alkoholfreien Bier gefunden
12.11.2018dTIPP: Teigwaren richtig kochen
06.11.2018dOffiziell beste Bäcker-Konditoren-Confiseure 2018
01.11.2018dAppenzeller feiern Schutz ihrer Fleischspezialitäten
30.10.2018dSbrinz für 30 Mio Franken im Luzerner Käselager
29.10.2018dPopuläre Irrtümer zum Thema Superfood
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland