Foodfachzeitung im Internet
Samstag, 7. Dezember 2019
Tipp
27.10.2019
Biofachmesse 2020 in Nürnberg

Grösster internationaler Biobranchen-Treff mit 3500 Ausstellern aus 100 Ländern. Vorschau.
News, Tipps, …
Druckansicht16.05.2019
NEWS: Neue Studie über Gesundheitskosten von Zucker

Zucker ist der neue Risikofaktor für Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkebranche. Dies belegt eine heute veröffentlichte Studie von Candriam, dem eurpäischen Multi-Manager von New York Life Investment (NYLIM). Der Bericht umreisst Bewertungskriterien zum Verständnis des Zuckerrisikos der Portfoliounternehmen. Die Holdings werden nach ihrem geografischen Engagement in Märkten mit bereits bestehenden oder erwarteten Zuckerverordnungen und nach dem Zuckeranteil in den unternehmenseigenen Produktpaletten bewertet. Darin spiegelt sich die Überzeugung, dass Ernährung eine wesentliche Triebfeder für künftiges Wachstum und Rentabilität darstellt. Als verantwortungsbewusster Anleger taxiert Candriam die Positionierung der Portfoliounternehmen nach unterschiedlichen Kategorien und Faktoren, unter anderem nach Gesundheit und Wohlbefinden.

Die Anzeichen mehren sich, dass Zucker mittlerweile die Hauptursache für Fettleibigkeit ist. Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weisen darauf hin, dass Zucker eine massgebliche Rolle für das Körpergewicht spielt. Trotz dieser Ergebnisse breiten sich ungesunde Ernährungsweisen weiter aus. Der Verbrauch von Zucker- und Fettzusätzen ist dramatisch gestiegen. Weltweit dürfte mehr als ein Drittel aller Erwachsenen übergewichtig sein und 13 Prozent von ihnen fettleibig.

Explodierende Kosten

Die Kosten dieser Gesundheitsprobleme haben für die Gesellschaft ein untragbares Niveau erreicht. Schätzungen legen nahe, dass ein bis zwei Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts (BIP) für die Minderung der aufgrund schlechter Essgewohnheiten entstandenen Gesundheitskosten aufgewandt werden. Um diese Last zu verringern, haben internationale Organisationen und nationale Regierungen damit begonnen, Richtlinien und Vorschriften zu entwickeln. Diese sollen den Zuckerverbrauch reduzieren und die Transparenz hinsichtlich der Zutaten erhöhen. Und damit letztlich dem „versteckten“ Zucker in Produkten den Kampf ansagen.

Gleichzeitig wächst bei Verbrauchern, hauptsächlich angeführt von den sogenannten Millennials, das Bewusstsein für die Qualität ihrer Lebensmittel sowie für gesündere und oft zuckerfreie Essgewohnheiten. Die Lebensmittel- und Getränkebranche unterliegt insofern besonders stark regulatorischen Bestimmungen und Konsumententrends, was eine Bedrohung für Gewinne und Marktanteile bedeuten kann.

Jörg Allenspach, CEO von Candriam Schweiz, hält fest: „Auch Schweizer Unternehmen weisen eine Anfälligkeit für regulatorische Bestimmungen im Zusammenhang mit Zucker auf. Der Trend zu gesünderen Produkten hält auch hier Einzug. Aber es muss noch viel getan werden, um durch übermässigen Zuckerkonsum ausgelöste Krankheiten nachhaltig einzudämmen.“ CANDRIAM ist ein europäischer Multi-Manager sowie ein anerkannter Vorreiter und eines der führenden Unternehmen im Verantwortlichen Investieren. Mit einem Team aus über 500 Investmentexperten managt CANDRIAM über 129 Milliarden Franken Vermögen. www.candriam.com (Text: Candriam)
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
05.12.2019
dNEWS: Schweizer Biermarkt wächst - Bierimage wandelt sich
04.12.2019
dNEWS: Bundesrat gegen strengere Brot-Deklaration
03.12.2019
dGRATULATION: offiziell beste Bioprodukte 2019
02.12.2019
dGrosses Sterben der kleinen Metzgereien, Bäckereien, Beizen und Bauernhöfe
28.11.2019
dFORSCHUNG: über gute, schlechte und neue Kohlenhydrate
27.11.2019dMacht Kaloriendeklaration bei Speisen im Restaurant Sinn?
26.11.2019dKOMMENTAR: Gesunde und nachhaltige Ernährung kombinieren
25.11.2019dTIPPS zum Kühlhalten und Tiefkühlen
21.11.2019dSAISON: Who is who bei den Nüssen
20.11.2019dTIPP: Food Waste vermeiden schont Umwelt und Portemonnaie
19.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Milchtechologen/innen 2019
18.11.2019dTIPP: «Frei von»-Lebensmittel sind für Gesunde ungeeignet
14.11.2019dNEWS: Die offiziell besten Pannettone-Bäcker 2019
13.11.2019dNestlé setzt auf personalisierte Lebensmittel
12.11.2019dNEWS: Schweizer Zucker in Not
11.11.2019dNEWS: Neue Foodmesse in Bern: FOOD EXPO 29.11.-1.12
06.11.2019dNEWS: Schweiz brilliert an World Cheese Awards 2019
05.11.2019dNEWS: Die Besten der Schweizer Weinbranche 2019
04.11.2019dKonsumenten missverstehen «mindestens haltbar» zu oft
31.10.2019dFoodtrends Report 2019: Neuerfindung unseres Essens
30.10.2019dTIPP: Delikatessenmesse Goûts & Terroirs 2019 in Bulle
29.10.2019dTIPP: Gastland Mexiko an Basler Feinmesse 2019
28.10.2019dNEWS: Die besten Jungmetzger 2019 gekürt
24.10.2019dTIPP: Expovina, Zürcher Weinmesse startet 31.10.2019
22.10.2019dGDI-Studie Food loss: Wohin unser Essen verschwindet
21.10.2019dTIPP: Käsefest in Appenzell 26.+27.10. 2019
17.10.2019dKOMMENTAR: Hype um Stangensellerie als Superfood-Smoothie
16.10.2019dKOMMENTAR: Droht ein Restaurant-Sterben?
15.10.2019dZiegenzüchter wollen Jungziegenfleisch promoten
13.10.2019dNEWS: Die besten Alpkäse der Schweiz 2019
Ecke für Profis
07.12.2019
.CONFISERIE: Caramelprodukte im Trend

Caramel ist eine der weltweit erfolgreichsten Geschmacksrichtungen – nicht nur für Süsswaren. Die Herstellung ist auch im Haushalt möglich. In der Schweiz liegen Produkte mit Caramel im Trend.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland