Foodfachzeitung im Internet
Sonntag, 12. Juli 2020
Tipp
12.05.2020
Buchtipp: Schweizer Küche

Mit Leseproben: Rezept des Appenzeller Siedwurststrudels sowie Bündnerfleisch mit unwiderstehlichem Aroma
News, Tipps, …
Druckansicht12.03.2019
MESSETIPP ANUGA: Tiefkühlen ist eine Erfolgsgeschichte

Der 6. März 2019 war der Tag der Tiefkühlkost. Dieser kulinarische Feiertag wurde 1984 durch den amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan als „Frozen Food Day“ eingeführt, um die Leistungen der Tiefkühlindustrie in den USA zu würdigen. Die herausragende Bedeutung der Tiefkühlung für die Lebensmittelversorgung hatte Reagan früh erkannt. Die technologische Errungenschaft, Lebensmittel nur durch Einsatz von Kälte ohne Konservierungsstoffe haltbar zu machen, ist heute unverzichtbar und wird durch Entwicklungen hin zu mehr Convenience zusätzlich gestärkt. Mittlerweile wird an die Geburtsstunde tiefgekühlter Lebensmittel auch international erinnert, so dass in diesem Jahr bereits der 35. Tag der Tiefkühlkost gefeiert wurde.

Auf der Kölner Fachmesse «Anuga Frozen Food» werden alle zwei Jahre die wichtigsten Neuerungen der Branche an der weltgrössten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke Anuga (05. bis 09. Oktober 2019) vorgestellt. Das Tiefkühlsegment ist eines der wichtigsten Innovationstreiber sowohl im Handel als auch im Ausser-Haus-Markt. Den Siegeszug der Tiefkühlprodukte verdeutlicht ein Vergleich des Pro-Kopf-Verbrauchs in Deutschland. Vor 35 Jahren lag dieser noch bei 17,2 Kilogramm und 2018 waren es bereits rund 47 Kilogramm pro Bundesbürger – Tendenz steigend. Die Tiefkühlindustrie ist mit einem Umsatzanteil von 12 Prozent eine der fünf grossen Teilbranchen der Lebensmittelindustrie (Quelle Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.).

Dies zeigt sich auch auf der Anuga Frozen Food, der zentralen Plattform für die internationale Tiefkühlbranche. Über 500 Anbieter präsentieren auf der kommenden Anuga die komplette internationale Bandbreite an Produkten, Anwendungsmöglichkeiten sowie Dienstleistungen. Das Angebot erstreckt sich von Fisch und Fleisch bis hin zu Gemüse und Obst sowie Fertiggerichten in verschiedenen Portionen und Grössen.

Die Messe verbindet die Tiefkühlbranche mit dem Handel und dem Ausser-Haus-Markt, denn das Tiefkühlsegment gehört hier zu wichtigsten Trendsettern. In fast keinem Segment sind die Hersteller so erfolgreich dabei, neue Produkte und immer bessere und für den Konsumenten einfachere Lösungen zu entwickeln. Auf der Anuga zeigt die internationale Branche regelmässig ihre Innovationen. Auch das Deutsche Tiefkühlinstitut dti, seit 2013 exklusiver Partner der Anuga Frozen Food, steht wieder mit wichtigen Informationen, Daten und Fakten zum Tiefkühlmarkt vor Ort auf der Messe zur Verfügung. www.anuga.de (Text: Kölnmesse)

Koelnmesse über sich selbst

Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Italien, Japan, Kolumbien, Thailand, den Vereinigten Staaten und den Vereinigten Arabischen Emiraten Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden massgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren. www.global-competence.net/food/
(gb)

News, Tipps, … – die neuesten Beiträge
08.07.2020
dFORSCHUNG: Algen-Nährstoffe: ökologische Alternative zu Fisch
07.07.2020
dGoûts+Terroirs mit Swiss Bakery Trophy auf 2021 verschoben
06.07.2020
dTREND: Vegetarier auf dem Vormarsch
05.07.2020
dNEWS: Rohmilch(produkte) beeinflussen die Gesundheit
01.07.2020
dTIPP: Spanische Tapas als Apero oder Hauptgang
30.06.2020dBrot mit mehr Protein und Nahrungsfasern dank Ackerbohnenzusatz
29.06.2020dTIPPS: Fisch und Crevetten richtig grillieren
28.06.2020dErsatzprodukte für tierische Lebensmittel im Trend
25.06.2020dTIPP: Jetzt fangfrischer Matjes
23.06.2020dNEWS: Norwegen erforscht industrielle Algen-Produktion
22.06.2020dNEWS: Kühe dürfen nun gemolken werden, auch wenn sie Kälber säugen
21.06.2020dTIPP: Pass- und Seemärkte von Alpinavera starten
17.06.2020dNEWS: Past-Milch und Eier sind Bio-Verkaufsschlager
16.06.2020dTREND: Neue Dimension des «Lädeli-Sterbens»
16.06.2020dBericht zu Agrar- und Lebensmittelmärkten im Corona-Monat April
14.06.2020dSchweizer Reisanbau nun auch im Aargau
11.06.2020dFORSCHUNG: Ernährung, Immunabwehr und Corona
10.06.2020dNEWS: Corona treibt Lebensmittelpreise in die Höhe
09.06.2020dTREND: Nahrung ist immer mehr Selbstverwirklichung
08.06.2020dTIPPS: Schutzmassnahmen vor Lebensmittel-Viren
08.06.2020dNEWS: Nestlé verletzt Markenrechte von «Impossible Burger»
04.06.2020dUrner Trockenfleisch ins «Kulinarische Erbe» aufgenommen
03.06.2020dNEWS: grünes Licht für Hof- und Weideschlachtung
02.06.2020dNEWS: innovative Fischwürste von Walliser Fischzucht
01.06.2020dGRATULATION: Goldregen für Grossmetzgerei Ernst Sutter
28.05.2020dAuf der Suche nach Schlüssel-Innovationen für den Ernährungswandel
26.05.2020dNEWS: Der faire Handel legt zu
25.05.2020dNEWS: Fleischmarkt erholt sich vom Coronaschock
24.05.2020dWegen Corona-Auflagen unrentable Restaurants machen ggf freiwillig wieder zu
19.05.2020dTIPP: Digitale Grillmeisterschaft sucht Teilnehmer mit Burger-Fotos
Ecke für Profis
11.07.2020
.TECHNOLOGIE: Anuga FoodTec 2021 mit Schwerpunkten Automation und Digitalisierung

Als international führende Technikmesse für die Lebensmittelindustrie schafft die Anuga FoodTec 2021 eine Plattform für Top-Themen der Branche. Messevorschau.
Navigations-Tipp:
Für die Smartphone-Ansicht klicken Sie auf Druckansicht.



Surf-Tipps

foodaktuell.ch
Internetmagazin für die Lebensmittelbranche

Metzgereizeitung foodaktuell (Print-Journal)
www.mpv.ch > foodaktuell



©opyrights ...by ask, ralph kradolfer, switzerland